Zwei Neue: "Sturm der Liebe"-Cast bekommt Verstärkung

Diese Neuzugänge werden das Leben im Fürstenhof richtig aufmischen! In der 17. Staffel von Sturm der Liebe dreht sich alles um das Liebesglück von Maja von Thalheim (Christina Arends) und Florian Vogt (Arne Löber). Die Adoptivtochter von Selina von Thalheim (Katja Rosin) flüchtet in das oberbayerische Traumhotel, nachdem die Hochzeit mit ihrem Verlobten Frederik am Tag der Trauung geplatzt ist. Und direkt zum Staffelstart kündigt sich bereits Cast-Zuwachs an: Gleich zwei Figuren aus Majas direktem Umkreis warten auf ihren Auftritt. Die Schauspieler Christoph Mory (50) und Merve \u0026#199;ak\u0026#305;r stoßen zur Serien-Crew hinzu.

Merve wird schon ab Mitte Februar in der Rolle als Majas beste Freundin Shirin Ceylan zu sehen sein. Die Brünette trägt maßgeblich Schuld an deren gescheiterter Beziehung zu ihrem Ex, denn sie hat mit Frederik geschlafen. Ob Maja ihr diesen schweren Fehltritt verzeihen kann? Shirin scheint zumindest alles dafür tun zu wollen. Auch Christoph dürfte einen wichtigen Platz im Leben der Blondine einnehmen. Er checkt als Lars Sternberg im Fürstenhof ein, offenbart sich wenig später aber als Majas Vater, Cornelius von Thalheim. Für Aufregung sorgen könnte der Fakt, dass dieser wegen eines angeblich von ihm verschuldeten Finanzskandals in Südafrika untergetaucht ist und dort unter falschem Namen lebt.

Die Neuzugänge dürften viele Fans der ARD-Telenovela darüber hinweghelfen, dass Serienliebling Julia Gruber, die Amelie Limbach spielt, schon bald zum letzten Mal im TV zu sehen sein wird. Die Ex-Flamme von Tim Saalfeld (Florian Frowein, 32) soll nach einem hitzigen Streit Lebewohl sagen und wird damit vermutlich ab Februar nicht mehr Teil der TV-Produktion sein.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel