TV-Tipps am Donnerstag

Angelina Jolie gibt die rachsüchtige Fee in "Maleficent" (VOX). Bei "The Voice of Germany" (ProSieben) müssen sich die Kandidaten dem "Unlimited Steal" stellen. Später will eine FBI-Agentin in "Vor ihren Augen" (VOX) den Mord an ihrer Tochter rächen.

20:15 Uhr, VOX, Maleficent – Die dunkle Fee, Fantasy

"Maleficent" und viele weitere Filme können Sie auch bei Amazon Prime sehen – hier geht’s zum kostenlosen 30-Tage-Test

Als sich der junge Prinz Stefan (Sharlto Copley) im Wald verirrt, trifft er auf die gutmütige Waldfee Maleficent (Angelina Jolie). Aus anfänglicher Freundschaft entwickelt sich schon bald Liebe – und genau diese wird Maleficent zum Verhängnis. Kaum ist er erwachsen, will Stefan der neue König des Landes werden. Er überlistet seine einstige Freundin und wird Thronfolger. Als Jahre später Stefans Tochter Aurora (Elle Fanning) geboren wird, rächt sich die gekränkte Maleficent, indem sie Aurora verflucht: Am Tag ihres 16. Geburtstags soll die Prinzessin in einen ewigen Schlaf fallen. Nur ein Kuss aus wahrer Liebe kann den Bann brechen.

20:15 Uhr, ProSieben, The Voice of Germany, Castingshow

Auge um Auge, Stimme gegen Stimme: In den Battles von "The Voice of Germany" wird dieses Jahr gefightet wie nie – denn der "heiße Stuhl" wird schon vor den Sing Offs ausgepackt. Beim Unlimited Steal kann jeder Coach ein Talent aus einem anderen Team "stehlen". Anders als in den Vorjahren sind die Steals nie sicher. Das Talent kann jederzeit ausgetauscht werden. Wer überzeugt seinen Coach, Alice Merton, Sido, Rea Garvey oder Mark Forster? Welches Talent kommt in ein anderes Team?

20:15 Uhr, ZDF, Gipfelstürmer – Das Berginternat: Dabei sein ist alles, Heimatfilm

Rektorin Gitta (Katja Weitzenböck) soll aussortieren. Im allzu kleinen Sportinternat Bergbrunn werden nur die besten Schüler bleiben können. Opfer der Auslese: Außenseiterin Inna (Vasilisa Tovstyga). Die junge Russin fällt bisher vor allem dadurch auf, dass sie sich gern extravagante Kleidung im Internet bestellt und die Schülerschaft immer wieder mit hochprozentigem Alkohol versorgt. Dennoch sorgt das nicht für ihre Beliebtheit: Inna bleibt eine Außenseiterin, die an der Schule einfach nicht ihren Weg zu finden scheint.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel