TV-Special mit Nationalspielern: Das ist "Die Mannschaft" bei "Wer wird Millionär?"

“Die Mannschaft spielt” – so lautet der Zusatz des “Wer wird Millionär?”-Specials, das am kommenden Montag über die Fernsehbildschirme flimmert. Diese sechs Fußballnationalspieler und DFB-Verantwortlichen stellen sich Günther Jauchs Fragen.

Mehr TV-News finden Sie hier

Fünf Spieler der Fußball-Nationalmannschaft und ein Verantwortlicher des DFB-Teams stellen sich im “Wer wird Millionär?”-Special mit dem Titelzusatz “Die Mannschaft spielt” den Fragen von Günther Jauch – aber nicht allein.

Für den guten Zweck treten an: Mittelfeldspieler Leon Goretzka, Rechtsverteidiger Joshua Kimmich, Innenverteidiger Niklas Süle, Verteidiger Lukas Klostermann, Torwart Kevin Trapp und DFB-Direktor Oliver Bierhoff. Moderatorin Barbara Schöneberger hält sich als zusätzlicher Telefonjoker in der gut zweistündigen Sondersendung bereit.

Gastgeber Günther Jauch erhöht den Druck vorab schon mal ein bisschen: “Ich finde es immer ungerecht, wenn gesagt wird, dass Fußballer nur Tore schießen können. Jetzt können sie beweisen, dass das nicht der Fall ist. Wir hatten ja schon mal Fußballer in der Sendung: Beim Prominenten-Special gewann Lukas Podolski 125.000 Euro und Manuel Neuer räumte sogar eine halbe Million Euro ab. Wir dürfen also sehr gespannt sein.”

Stürmer Podolski war von 2004 bis 2017 bei der Fußball-Nationalmannschaft, Torwart Neuer ist seit 2009 dabei. Beide wurden 2014 Weltmeister.

Lesen Sie auch: UEFA Nations League 2020: Deutschland – Ukraine live im Free-TV und Stream

Drei Duos spielen jeweils um eine Million

Drei Kandidaten-Duos – Goretzka und Kimmich, Süle und Klostermann, Trapp und Bierhoff – spielen jeweils um die Million. Als Zusatzjoker steht das “Team hinter dem Team” des DFB im Studio bereit.

Zum Schutz vor dem Coronavirus war kein Publikum bei der Aufzeichnung dabei, die bereits am Mittwoch in Köln stattfand. Welche Summe die Kicker erspielen können, sehen die Zuschauer am Montag um 20:15 Uhr bei RTL. (oder via TVNow). © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Wer wird Millionär?": Neue Joker wegen Coronavirus

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel