"The Voice": Deshalb sind dieses Mal sechs Coaches dabei

Die Suche nach der besten Stimme Deutschlands geht wieder los! Am kommenden Donnerstag geht die Erfolgs-Castingshow The Voice of Germany bereits zum zehnten Mal an den Start und verspricht einige Neuerungen. Zum ersten Mal dürfen Ex-Kandidaten noch einmal ihr Glück versuchen und treten im direkten Vergleich gegen die neuen Teilnehmer an. Außerdem nehmen auf den berühmten Drehstühlen in dieser Staffel erstmals sechs Coaches Platz. Warum ist das so?

\u0026#8220;Wir konnten uns einfach nicht entscheiden”, scherzte der ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann bei einer “The Voice”-Pressekonferenz, bei der auch Promiflash anwesend war. Für die Jubiläumsstaffel habe man sich für etwas Neues und Besonderes entschieden, um die Zuschauer zu unterhalten. Man wolle in diesem Jahr in der Vergangenheit schwelgen, aber auch eine zeitgemäße Show mit viel Potenzial auf die Beine stellen. “Es müssen Menschen da sitzen, die uns auf den zehn Jahren begleitet haben und es muss auch ein frischer Impuls dabei sein”, erklärte Daniel Rosemann.

Am Ende fiel die Wahl auf zwei Doppelstühle, besetzt mit Yvonne Catterfeld (40) und Stefanie Kloß (35) sowie Rea Garvey (47) und Samu Haber (44). Mark Forster (36) und Nico Santos (27) gehen jeweils allein ins Rennen. Als zusätzlicher Online-Coach wird außerdem Michael Schulte (30) fungieren. Der Sender sei sehr stolz auf die Konstellation und verspricht den Zuschauern viel Unterhaltung


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel