Susan Sideropoulos feiert GZSZ-Comeback in neuem Spin-off

  • Fans von “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” können sich auf ein überraschendes Comeback freuen.
  • Im Spin-off “Leon – Glaub nicht alles, was du siehst” mit Daniel Fehlow übernimmt Susan Sideropoulos eine der Hauptrollen.

Mehr aktuelle TV-News finden Sie hier

Nach zehn Jahren stehen Susan Sideropoulos und Daniel Fehlow wieder gemeinsam vor der Kamera. Die Schauspieler, die in der RTL-Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” das Paar Verena Koch und Leon Moreno verkörperten, drehen gemeinsam für das Spin-off “Leon – Glaub nicht alles, was du siehst”. Wie der Sender RTL bekanntgibt, starten die Dreharbeiten an der Ostsee am 13. September. Sideropoulos wird eine der Hauptrollen übernehmen.

“Das Leben schreibt oft die verrücktesten Geschichten: Ich freue mich wahnsinnig, nach zehn Jahren endlich wieder mit Daniel Fehlow vor der Kamera zu stehen. Mit ihm gemeinsam hatte ich viele Jahre lang bei den GZSZ-Drehs immer den Spaß meines Lebens und jetzt mit ‘Leon – Glaub nicht alles, was du siehst’ hat das Schicksal uns wieder zusammengeführt”, zitiert der Sender die 40-jährige Schauspielerin. Sie sei “sehr auf diese spannende Reise gespannt”.

Wie Fehlow berichtet, hätten sich die beiden Serien-Stars nie aus den Augen verloren, “doch dass ich nun wieder mit Susan vor der Kamera stehe, ist natürlich großartig”. Er freue sich sehr auf die gemeinsamen Dreharbeiten, sagt der 46-Jährige.

Comeback im GZSZ-Spin-off: Schlüpft Sideropoulos in ihre alte Rolle?

Von 2001 bis 2011 spielte Sideropoulos die Geschäftsfrau Verena Koch, die mit Leon Moreno (Fehlow) verheiratet war und ein Kind mit ihm hatte. Sideropoulos verließ die Serie, nachdem ihre Figur Verena bei einem tragischen Verkehrsunfall den Serientod gestorben war. Dem Spin-off-Titel “Leon – Glaub nicht alles, was du siehst” nach zu urteilen, könnte Sideropoulos in ihrer alten Rolle der Verena Koch zurückkehren.

Welche Rolle sie übernehmen wird, hat RTL allerdings noch nicht verraten. “Aber schon jetzt steht fest: Die erste Begegnung der beiden Serien-Lieblinge wird es in sich haben”, kündigt der Sender an. Das Spin-off wird bei RTL und TVNOW zu sehen sein. © 1&1 Mail & Media/spot on news

GZSZ-Star Felix van de Venter trainiert hart, zeigt seine Muckis – und die Promis staunen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel