"Sturm der Liebe": Endgültiger Abschied! Diese Stars steigen aus

Alle Neuigkeiten in unserem Ticker

Abschiedsstimmung am „Fürstenhof“! Doch nicht nur das „Sturm der Liebe“-Traumpaar wird die Telenovela bald verlassen.

Die Zuschauerzahlen zur diesjährigen „Sturm der Liebe“-Traumhochzeit sind da – und für die Fans sind das keine guten Nachrichten.

Bei Max und Vanessa kriselt es gewaltig.

Dabei waren die beiden einst ein Herz und eine Seele.

Doch in letzter Zeit haben die beiden oft Streit. Kommt es zum endgültigen Bruch?

Die News der Woche in unserem Ticker +++ Noch mehr Abgänge vom „Fürstenhof“ +++ Quoten-Schock! Zieht der Sender Konsequenzen? +++ Trennung bei diesem Traumpaar? +++ 

24. November: Bye-bye, Bichlheim! 

Das Personalkarussell bei „Sturm der Liebe“ dreht sich weiter. Nachdem feststeht, dass neben Maja und Florian auch Hannes den „Fürstenhof“ verlässt, kündigt sich nun der nächste Abschied an. Selina von Thalheim (Katja Rosin) wird Bichlheim ebenfalls den Rücken kehren. Der Grund: Ex-Ehemann Cornelius (Christopher Mory) taucht wieder am „Fürstenhof“ auf. Und der will jetzt ein Gut in England kaufen, um dort mit Selina sesshaft zu werden. Selina sagt zu und die machen sich auf den Weg über den Großen Teich. Zurück bleibt von den von Thalheims nach Majas Abschied also erst mal nur Constanze (Sophia Schiller). Und die dürfte mit Traummann Paul (Sandro Kirtzel) ja erst mal genug zu tun haben …

23. November: Wie geht es für „Sturm der Liebe“ weiter? 

„Sturm der Liebe“-Fans machen sich schon länger Sorgen um die Zukunft ihrer Lieblingstelenovela. Noch bis Ende 2022 soll es sicher mit der Serie weitergehen, was danach passiert – vollkommen unklar. Vor dem Hintergrund muss diese Nachricht wie eine absolute Hiobsbotschaft klingen. Nur 1,23 Millionen Menschen schalteten am Freitag zur großen Traumhochzeit von Maja (Christina Arends) und Florian (Arne Löber) ein – sogar weniger, als durchschnittlich bei den restlichen Folgen dieser Staffel. Das löst bei den Fans nun sicherlich Unbehagen aus, denn: Was, wenn nicht gute Einschaltquoten wären für die ARD ein Grund, die Telenovela auch über 2022 hinaus laufen zu lassen? Noch ist offiziell nichts entschieden – doch die Statements der Verantwortlichen klangen zuletzt alles andere als ermutigend. Scheint so, als ginge das Bangen für die eingefleischten „Sturm der Liebe“-Zuschauer noch ein bisschen weiter.

22. November : Beziehungsstreß von Max und Vanessa spaltet Fangemeinde  

Bei „Sturm der Liebe“ sieht es nicht gut aus für Max (Stefan Hartmann) und Vanessa (Jeannine Gaspár). Inzwischen scheint sich immer mehr herauszukristallisieren, dass sie beide vollkommen unterschiedliche Vorstellungen vom Leben haben. Während Vanessa sich gerade eigentlich auf ihre Fecht-Karriere konzentrieren möchte, träumt Max von einem gemeinsamen Urlaub im frisch gekauften Camper. Und auch was die Familienplanung angeht, ist das Paar sich nicht einig. Die Vorschau hat bereits verraten, dass die Zukunft für die beiden nicht einfacher wird: Max lernt schon bald die hübsche Elsa (Anna Ewelina) kennen und landet prompt mit ihr im Bett. Auch wenn er Vanessa danach vor lauter Verzweiflung einen Heiratsantrag macht, die Fans sind sich nicht sicher, ob bei den beiden noch irgendetwas zu retten ist. „Vanessa hat einen anderen verdient„, schreibt einer auf Instagram. Und ein weiterer Fan wird sogar noch ein wenig deutlicher: „Such dir einen anderen, der denkt eh nur an sich.“ Wie sich die Sache zwischen Max und Vanessa wohl weiterentwickelt? Die Fans bleiben in jedem Fall gespannt dabei. 

Was letzte Woche im „Sturm der Liebe“-Fandom loswar, kannst du hier nachlesen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel