„Respektlos“: DSDS-Kandidat treibt Maite Kelly in den Wahnsinn

Am Samstag wurde wieder eine Casting-Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ ausgestrahlt. Unter den neu vorgestellten Kandidaten war auch Devin Sümer, der nicht nur durch wenig vorhandenem Gesangstalent auffiel, sondern auch durch Respektlosigkeit, die Maite Kelly ihm vorwarf.

Die DSDS-Kandidaten sorgen auch in diesem Jahr für jede Menge Unterhaltung. Dabei sind es vor allem die eher talentfreien und hartnäckigen Teilnehmer, die polarisieren und der Jury einige Nerven kosten. Am gestrigen Samstagabend war es Devin Sümer aus München, der bei den Juroren aneckte.

Der 23-jährige Hobby-Sänger war sich seiner Sache sehr sicher: „Ich, Devin Summer, werde Superstar! Denn DSDS bedeutet ,Deutschland sucht Devin Summer’“, erklärte er vor seinem Auftritt dem Juroren-Trio um Dieter Bohlen (66), Mike Singer (21) und Maite Kelly (41).

Der Grund für Devins Selbstbewusstsein ist unter anderem seine Gesangslehrerin, die ihn angeblich als „Diamant“ bezeichnet und auch für seine mitgebrachten Freundinnen sei er bereits ein Superstar, erklärte der Münchner stolz.

DSDS-Kandidat Devin leidet an Selbstüberschätzung

Anschließend versuchte Devin die DSDS-Jury mit seiner Performance von „I’m Not The Only One“ von Sam Smith (28) zu überzeugen. Das Urteil des Pop-Titans war allerdings knallhart: „In der Kopfstimme hast du keinen Ton getroffen“, stellte Dieter klar.

https://www.instagram.com/p/CKZpVDBqO4v/

Außerdem diagnostizierte der Jury-Chef eine große Portion Selbstüberschätzung bei dem Münchner: „Du läufst hier wie so ein Pfau durch die Gegend, aber singst wie ein Brathähnchen. Du überschätzt dich in einer Dimension – das ist schon tragisch!“

DSDS: Kandidat bringt Maite Kelly zum Ausrasten

Seine Jury-Kollegen stimmten Dieter zu und es gab viermal Nein für Devin. Daraufhin machte er etwas, das Maite Kelly zutiefst verärgerte. Er warf sein Mikro in die Luft und fing es wieder auf. Eine freche Aktion, fand Maite, die den 23-Jährigen sofort belehrte:

„So geht man nicht mit Technik um! Leg das sofort ab. Da werde ich sauer. Das ist respektlos!“ Der irisch-deutschen Sängerin, die mit der Kelly Family ihre Karriere begann, geht so ein Verhalten gegen den Strich. Sie erklärte weiter: „Auf der Straße konnten wir uns sowas nicht leisten. Man muss Respekt haben vor der Technik!“

Schließlich verließ Devin die DSDS-Bühne und der Gewinner des letzten Jahres, Roman Roselly (27), heiterte mit einem Überraschungsauftritt anlässlich des 18. Geburtstags der Casting-Show die Stimmung auf. 

Ramon Roselly trat bei DSDS auf(© TVNOW / Stefan Gregorowius)

Weitere Kandidaten, die in dieser Staffel bislang negativ auffielen, waren Vanessa Humhauser (21), die nach ihrem Ausscheiden begann, über Dieter und die Show zu lästern, oder Nikita Hans (19), der die Jury mit einem vulgären Auftritt schockte.

Die kompletten Folgen von „Deutschland sucht den Superstar“ findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel