Neuerung für elfte "Bachelor"-Staffel

Auch zu Beginn des kommenden Jahres wird es eine neue Staffel von “Der Bachelor” geben. Diese wird allerdings wegen der Corona-Krise ein wenig anders ausfallen als bisher. 

Auch das “Sommerhaus der Stars” wurde in diesem Jahr erstmals in Deutschland produziert, zuvor hatte man die Promipaare ebenfalls gerne ins Ausland geschickt. Geschadet hat es dem Format allerdings nicht, die diesjährige Staffel erfreut sich guter Quoten und bietet viel Gesprächsstoff

“Unvergessliche und einzigartige Staffel” 

Auch für “Der Bachelor” verspricht RTL “eine unvergessliche und einzigartige Staffel, die es so noch nicht gab”. In Deutschland lasse es sich genauso gut flirten wie in Übersee – “und die Gesundheit der Protagonisten steht dabei an erster Stelle”. Wie bei anderen Produktionen auch gebe es bei der rosenträchtigen Kuppelshow ein umfassendes Hygienekonzept und die aktuellen Entwicklungen werden im Blick behalten, heißt es.

  • Ab hier nur Trash : Von Susi bis Sex: Die Evolution der Datingshows
  • Achtung, Spoiler: Sebastian sorgt für Novum im ”Bachelor”-Finale
  • Sie ist erst sieben Monate alt : TV-Arzt offenbart: Seine Tochter liegt im Sterben
  • “Sie sieht umwerfend aus”: Herzogin Kate im Achtzigerjahre-Look

Fans von Datingshows können sich nun aber erst mal auf “Die Bachelorette” freuen. Ausgestrahlt wird die neue Staffel ab dem 14. Oktober um 20:15 Uhr bei RTL. Auf t-online finden Sie dazu im Anschluss wieder begleitend die Kolumne “Ab hier nur noch Trash“. In der neuen Staffel dreht sich alles um Melissa Damilia, die zuvor schon bei “Love Island” nach der großen Liebe suchte und bei “Kampf der Realitystars” um den Titel kämpfte. Im Gegensatz zum männlichen Pendant wird die Bachelorette ihre 20 Kandidaten auf der griechischen Insel Kreta begrüßen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel