Neuer Grindelwald: Mads Mikkelsen findet Rolle "knifflig"

Mads Mikkelsen (55) äußert sich zu seinem neuen Phantastische Tierwesen-Job! Nachdem Johnny Depp (57) die Rolle des Grindelwald in der Zaubereiverfilmung im Zuge seines Verleumdungsprozesses abgeben musste, wurde der Job neu vergeben. Ende November folgte die offizielle Bestätigung, dass der Däne künftig für die Filmreihe vor der Kamera steht. Jetzt äußerte sich Mads zu seiner neuen Aufgabe und verriet, inwiefern der neue Grindelwald anders sein wird.

“Na ja – ich werde es sein – das ist der Unterschied”, stellte der 55-Jährige im Gespräch mit Entertainment Weekly klar und fügte hinzu: “Das ist auch der knifflige Part. Wir arbeiten noch daran.” Da der Unterschied zwischen Johnnys Arbeit und der seinen deutlich zu sehen sei, müsse ein guter Übergang gefunden werden. Gleichzeitig wolle er aber versuchen, der Rolle eine eigene Note zu verleihen.

In dem Interview äußert sich Mads auch zu den Umständen, die ihm den neuen Job verschafften. Auch wenn er die Grindelwald-Rolle superinteressant finde und sich auf die Dreharbeiten freue, sei es schockierend, wie es dazu gekommen sei. Er wünsche Johnny und seiner Ex Amber Heard (34), die beide unter den Auswirkungen der gerichtlichen Verhandlungen leiden würden, alles Gute. “Ich hoffe, dass beide bald wieder fest im Sattel sitzen”, betonte Mads.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel