"Let's Dance" und "Der Alte" überzeugen

Sowohl das ZDF als auch RTL können höchst zufrieden auf die Einschaltquoten des vergangenen Freitagabends (24. März) blicken. Zur Primetime weckten die beiden Sendungen "Let's Dance" (RTL) und "Der Alte" (ZDF) reges Interesse beim Ziel- beziehungsweise dem Gesamtpublikum. Das Promi-Tanzformat konnte mit knapp 0,96 Millionen Zusehenden zwischen 14 bis 49 Jahren, was 18,0 Prozent der Marktanteile ausmachte, den Tagessieg einfahren, wie aus den offiziellen AGF-Daten hervorgeht.

Im Gesamtpublikum hatte derweil "Der Alte" klar die Nase vorne. Die Premierenfolge von Schauspieler Thomas Heinze (58) in der Titelrolle mit dem Namen "Abstiegsangst" versammelte 6,35 Millionen Menschen vor den Bildschirmen, das entsprach einem Marktanteil von satten 23,4 Prozent. Mit diesem Wert sicherte sich der neue Alte das beste Ergebnis für das langlebige Format seit Mai 2020.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel