Larissa Marolt spielt Tochter von "Unter uns"-Bösewicht Rolf

Bringt Larissa Marolt (29) Unheil in die Unter uns-Schillerallee? Dass die ehemalige Germany’s next Topmodel-Kandidatin eine Rolle in der RTL-Serie bekommen hat, ist schon seit vergangenem Jahr bekannt. Bisher wurde allerdings ein großes Geheimnis darum gemacht, wen sie spielt. Tatsächlich hat das auch einen Grund – es ist eine ganz besondere Rolle: Larissa steht als Tochter des TV-Bösewichts Rolf Jäger (Stefan Franz, 55) vor der Kamera – die Figur der Fiona wurde zuvor von Olivia Burkhart (25) gespielt. Promiflash hat die 29-Jährige verraten, was ihre Rolle ausmacht…

Aus einer ersten Pressemitteilung geht hervor, dass Fiona in der „Unter uns“-Eventwoche im Februar für ordentlich Ärger sorgen wird. Die Blondine war zuletzt 2016 in der Serie zu sehen – als sie ihren Tod vortäuschte und Köln verließ. Neu-Darstellerin Larissa freut sich auf die Aufgabe – vor allem, weil sie auch mal eine „dunkle Seite“ zeigen könne. „Es ist eine interessante Herausforderung, jemanden zu verkörpern, der doch so von meinem eigenen Charakter abweicht! Ich spiele gerne Menschen mit Ecken und Kanten oder schwierigem Charakter!“, plauderte das Model gegenüber Promiflash aus. Gerade diese Unterschiede machten den Dreh spannend: „Es ist auch immer interessant, warum ein Mensch so ist, wie er ist – oder warum aus ihm so was geworden ist!“, betonte Larissa.

Fionas Vater Rolf ist hingegen aktuell kein Teil der „Unter uns“-Welt. Nach seinen fiesen Machenschaften in einer vergangenen Eventwoche wurde er von den Weigels ins Ausland verfrachtet. Für Larissa ist es trotzdem etwas Besonderes, seine Tochter zu spielen. „Rolf Jäger ist bei ‚Unter uns‚ ja quasi eine Legende“, schwärmte sie gegenüber PicturePuzzleMedien.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel