Konkurrenz für Florian Silbereisen: Er wird das neue ZDF-Gesicht

Das ZDF hat sein neues Aushängeschild gefunden: Giovanni Zarrella soll den Sender bald als Moderator mehrerer Formate unterstützen. Damit tritt er in Konkurrenz mit Florian Silbereisen, der sich in der ARD um die Quoten bemüht.  

Im Quotenkampf zwischen der ARD und dem ZDF hat letzteres einen neuen Mitstreiter gefunden. Wie „Bild“ berichtet, soll der Mainzer Sender Giovanni Zarrella (42) an Bord gezogen haben. Der Sänger und Entertainer werde bald mehrere Shows im TV moderieren, sowohl im Samstag-Abendprogramm als auch in der Daytime. 

Giovanni Zarrella konkurriert mit Florian Silbereisen

Damit tritt Giovanni, was die Quoten angeht, direkt in Konkurrenz mit Florian Silbereisen (39). Er ist bei der ARD inzwischen das Samstagabend-Gesicht und sorgt mit mehreren Shows wie die „Feste“ oder dem „Schlagerbooom“, der dieses Jahr abgesagt wurde, im TV für Unterhaltung. 

Ob Giovanni im ZDF auch in die musikalische Richtung gehen wird, ist nicht bekannt. Das Zeug dazu hätte er jedenfalls, schließlich wurde er als Sänger der Gruppe Bro’Sis bekannt und findet sich auch heute als Solokünstler in den Charts.  

Florian Silbereisen: Diese Gäste kommen zu „Schlager, Stars & Sterne“(© Getty Images)

Auch in Sendungen von Florian Silbereisen war er schon mehrmals zu Gast. Wer von beiden dann mit seinen Shows im direkten Vergleich die Nase vorne hat, bleibt abzuwarten.  

Während Florian Silbereisen hauptsächlich der ARD zu Traumquoten verhilft, ist er auch ab und an im Konkurrenzprogramm zu sehen. In der Serie „Das Traumschiff“ im ZDF spielt er die Hauptrolle des „Kapitän Max Parger“ und wird in dieser Rolle das nächste Mal an Weihnachten 2020 im TV zu sehen sein. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel