Goodbye Deutschland: So geht es Steff Jerkel & Peggy Jerofke heute | InTouch

Steff Jerkel und seine Frau Peggy Jerofke haben das geschafft, wovon Millionen träumen: Ein Neuanfang in der Sonne! Die „Goodbye Deutschland“-Stars wanderten 2007 nach Mallorca aus. Lange lief alles rund, doch heute ziehen erste Gewitterwolken im Paradies auf.

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

  • Steff Jerkel & Peggy Jerofke: 7 Restaurants und 1 Luxus-Villa
  • 2021 eröffneten Peggy Jerofke und Steff Jerkel ihre Martiki Bar
  • Steff Jerkel leidet an der Krankheit TTP
  • Peggy Jerofke: Schwanger durch eine künstliche Befruchtung

Gegen diese beiden sehen selbst Barbie und Ken blass aus: Steff Jerkel und seine Frau Peggy Jerofke sind das stereotype Traumpaar von „Goodbye Deutschland“. Die beiden erfolgreichen Gastronomen haben sich seit ihrer Auswanderung 2007 nicht nur ihren Traum von einem selbstbestimmten Leben unter der Sonne Mallorcas erfüllt, sondern sind mittlerweile auch Eltern einer zuckersüßen Tochter geworden. Leider brachte im August 2020 der plötzliche Tod von Peggys Vater und die lebensbedrohliche Krebs-Erkrankung von Steff die Glücksblase zum Platzen. Haben sich die beiden Auswanderer mittlerweile von den schweren Strapazen erholt?

Steff Jerkel & Peggy Jerofke: 7 Restaurants und 1 Luxus-Villa

Mit viel Fleiß und Leidenschaft haben sich Steff Jerkel und Peggy Jerofke ihren großen Traum von der Auswanderung erfüllt. Heute besitzen die beiden eine 300 Quadratmeter große Luxus-Villa auf Mallorca, doch geschenkt wurde ihnen nichts! Die Kauffrau aus Lübbenau im Spreewald und der Hamburger Klempner lernten sich 1998 ausgerechnet in Arenal kennen und lieben. Nach neun Jahren Malle-Urlaub wagten Steff und Peggy 2007 begleitet von „Goodbye Deutschland“ den endgültigen Umzug in ihr Urlaubsdomizil. Auf Mallorca eröffneten die beiden Auswanderer zunächst ein griechisches Restaurant – Entgegen aller Prognosen von Freunden und Bekannten lief das richtig erfolgreich! Nach und nach eröffneten die erfolgreichen Gastronomen sechs weitere Restaurants aus Mallorca, die sie heute allesamt für 80.000 Euro Gewinn und mehr weiterverkauft haben. Ihre Traumvilla mit Meerblick und Pool haben sich die beiden Deutschen also redlich verdient.

Mit einer Stange Geld und zwei Kindern im Gepäck wollten sich die Nobelclub-Besitzer Oksana Kolenitchenko und ihr Mann Daniel bei „Goodbye Deutschland“ ihren „American Dream“ erfüllen. Doch Hollywood war anfangs eine Nummer zu groß. 2020 stellt Corona die beiden erneut vor eine Krise! Sind das Ex-DSDS-Sternchen und ihre Familie heute bankrott?

2021 eröffneten Peggy Jerofke und Steff Jerkel ihre Martiki Bar

Die Geburt ihrer Tochter Josephine stellte 2018 die Welt von Steff Jerkel und Peggy Jerofke auf den Kopf. Für ihren Kinderwunsch legten die Mallorca-Auswanderer sogar ihre gastronomische Karriere auf Eis. Da Josephine mittlerweile drei Jahre alt ist, bleibt endlich wieder Zeit fürs Geschäft. 2021 plante das Paar ein neues Lokal in Cala Ratjada zu eröffnen, doch die Corona-Pandemie machte ihnen überraschend einen Strich durch die Rechnung. Eigentlich sollte ihre Bar „Martiki“ Anfang Mai die Pforten öffnen, doch dann verschob sich der Termin erneut. Ende Mai war es endlich soweit: Die frischrenovierte „Martiki“-Bar servierte endlich die ersten Cocktails! Zukünftig müssen Peggy Jerofke und Steff Jerkel Kind und Karriere unter einen Hut bringen, doch das macht das Paar mit viel Leidenschaft.

Leider wartet 2022 direkt der nächste Tiefschlag. Noch nicht einmal ein Jahr hat die Martiki-Bar ihre Pforten geöffnet, als die mallorquinische Gemeinde-Regierung beschließt den Fußweg vor der Tür in eine gewaltige Baustelle zu verwandeln. Gerade einmal 30 Prozent ihrer Plätze im Außenbereich können Steff Jerkel und Peggy Jerofke in diesem Sommer mit Gästen belegen. So müssen die beiden fleißigen Gastronomen erneut mit großen Verlusten von rund 60.000 Euro im Monat rechnen. Die Probleme sorgen auch zwischen dem Ehepaar für Unstimmigkeiten: Während Steff Jerkel am liebsten auf der Stelle das Handtuch werfen möchte, will seine Frau Peggy ihren Traum von einer Bar auf Mallorca noch lange nicht aufgeben! Gemeinsam wuppen sie schließlich die Eröffnung…

Steff Jerkel leidet an der Krankheit TTP

Bereits in den letzten Jahren hatte das „Goodbye Deutschland“-Paar mit einem harten Schicksalsschlag zu kämpfen. Im August 2020 verstarb Peggy Jerofkes Vater völlig unerwartet und die Blondine stürzte in ein tiefes Loch: „Die Hoffnung, dass du mich vielleicht doch nochmal vermisst, mein Telefon klingelt und du dran bis … Jetzt ist es ein endgültiger Abschied.“ Kaum war der schlimmste Kummer bewältigt, erwartete Peggy der nächste Albtraum. Ihr Mann erlitt plötzlich starke Schmerzen und schweres Herzrasen – Die Ärzte sind ratlos! Mittlerweile hat Steff Jerkel endlich die Gewissheit. Nach einem endlosen Ärzte-Marathon erhielt der Hamburger im August 2020 die Diagnose unter der seltenen Blutkrankheit TTP zu leiden. Die lebensbedrohliche Krankheit kann zu schweren Organschäden führen. Gehirnblutung, Schlaganfall oder Herzinfarkt, die Prognosen sind grausam.

Dirk „Didi“ und Anke „Hasi“ Leithäuser waren das Traumpaar von „Goodbye Deutschland“. Gemeinsam betrieben die beiden Auswanderer ihr „Imbissparadies“ am Gardasee, doch dann nahm Didi plötzlich Reißaus! Wie geht es Anke Leithäuser heute als Single?

Wie geht es Steff heute? Medikamente und eine Blutwäsche sollen Besserung verschaffen, ganz langsam geht es wieder bergauf. Auch eine Diät und mehr Sport stehen auf der Tagesordnung! Doch Steff Jerkel zeigt wenig Einsicht, vielmehr glaubt er das Gröbste überwunden zu haben: „Das ist für mich alles auf dem Papier, ich will das auch nicht wahrhaben. Ich glaub in zwei Wochen kommen die Werte, die sind dann wieder noch viel besser, dann krieg ich ein paar Medikamente und dann ist schon alles in Ordnung.“ Bleibt zu hoffen, dass er mit dieser optimistischen Prognose recht behält. Doch nach all den Strapazen hat sich die kleine Familie eine Auszeit wirklich verdient. Da kam ein luxuriöser Yacht-Urlaub mit Freunden in Marbella genau zur richtigen Zeit! Bleibt zu hoffen, dass Steff diesmal auf den Champagner verzichtet!

Peggy Jerofke: Schwanger durch eine künstliche Befruchtung

Erst im Juli 2020 sorgte Steff Jerkel bei „Kampf der Realitystars“ für einen handfesten Skandal, als er über seine Liebste herzog: „Meine Frau hat einen hammer Body. Aber ihr Gesicht ist halt alt.“ Für seine frauenfeindliche Art musste der „Goodbye Deutschland“-Macho viel Kritik einstecken. Dabei zeigt Steff Jerkel bei seiner Familie auch eine weiche Seite. „Ich hatte eine wilde Zeit, auch als ich mit Peggy schon zusammen war. Aber jetzt ist der Steff glücklich und treu“, verriet er schälmisch gegenüber „Extratipp“. Peggy ist auch nach 23 Jahren Beziehung nach wie vor seine Traumfrau, doch erst die Geburt von Tochter Josephine machte das Glück der beiden Mallorca-Auswanderer 2018 perfekt. Erst eine künstliche Befruchtung ermöglichte Peggy Jerofke die Schwangerschaft. Zum ganz großen Glück fehlt heute eigentlich nur noch eine Hochzeit, denn verlobt ist das Paar bereits seit sage und schreibe 15 Jahren.

Die neue Folge von „Goodbye Deutschland“ könnt ihr HIER bei TVNOW bereits vorab streamen.*

Die beiden Mallorca-Auswanderer-Paare kannten sich gut. Doch dann kam alles anders:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

  • Goodbye Deutschland: Unfall-Drama! So geht es Kathrin & Thommy Mermi-Schmelz
  • Caro Robens früher: Von der Frau zum Mann? So sah sie jung aus
  • „Goodbye Deutschland“: So sexy ist die kleine Ashley Betz heute
  • Goodbye Deutschland: Das plant Sina Shannon für ihre Zukunft
  • „Goodbye Deutschland“: Sind Michaela Vollmer & Edward noch ein Paar?
  • „Goodbye Deutschland“: Ehe-Aus und Armut bei Irina Wehmann in Ghana
  • Goodbye Deutschland: Bitteres Ehe-Aus bei Sonja Schröter & Junior

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel