GNTM: Erster Blick auf Heidis Nachwuchsmodels – Fans reagieren gemischt

Am 3. Februar 2022 ist es endlich so weit: Die 17. Staffel "Germany's next Topmodel" startet um 20:15 Uhr auf ProSieben. Während vergangenes Jahr Corona-bedingt ausschließlich in Deutschland gedreht wurde, starten die neuen GNTM-Folgen in Griechenland. Nach der Auftaktshow in Athen geht es für die Kandidatinnen weiter auf die traumhafte Insel Mykonos. 31 Models kämpfen diesmal um den Titel, wie ProSieben am Mittwoch (12. Januar) bekannt gegeben hat. Sechs der Teilnehmerinnen dürfen Fans jetzt erstmals sehen.

GNTM setzt 2022 mehr denn je auf Persönlichkeit und Diversität

Was sofort ins Auge fällt: Diversität wird 2022 noch größer geschrieben als in den Jahren zuvor. "Es gibt kleine, sehr große, kurvige, schlanke, junge und ältere Teilnehmerinnen", hat Heidi Klum, 48, bereits im Herbst der Nachrichtenagentur "spot on news" bei Dreharbeiten auf Mykonos angekündigt. Drei reifere Frauen haben es in den Cast geschafft: Barbara ist mit 68 Jahren die älteste Kandidatin in der "GNTM"-Geschichte – gefolgt von Lieselotte, 66, und Martina, 50.

Auf dem ersten Bild, dass der Sender jetzt auf dem offiziellen GNTM-Instagram-Account teilt, sind zwei davon zu sehen. Doch das Urteil der Community ist durchwachsen: "Mit topmodel hat das nichts mehr zu tun [sic]. Personalityshow zur Unterhaltung", wettert eine Userin gegen Heidi und die angehenden Models. "Bin enttäuscht von den Kandidaten … das hat nur noch was mit personality zutun und wenig mit Top model [sic]", meint eine weitere. Andere freuen sich auf die neue Staffel der Castingshow und können es kaum erwarten, die Frauen näher kennenzulernen. Einige davon haben sich bereits einem Interview gestellt. 

https://www.instagram.com/p/CYn2xpJqQJs/

GNTM-Kandidatin Barbara ist 68 Jahre alt

Was die 68-jährige Barbara dazu bewogen hat, an der Show teilzunehmen? "Ich wollte schon immer modeln und jetzt dürfen sich auch endlich ältere bewerben. Da dachte ich mir, jetzt könnte es vielleicht etwas werden", erklärt die sympathische Frohnatur "spot on news" in der Model-Villa auf Mykonos. "Ich habe mich sofort hingesetzt, mich beworben und wurde zum Casting eingeladen. Ich habe mich sehr darüber gefreut."

Mit ihrem Alter scheint das frisch gebackene Model kein Problem zu haben – ihre Haare färbt sie schon lange nicht mehr. "Ich hatte dunkelbraune Haare und immer sah man den Ansatz. Es war eine Katastrophe. Mit 55 habe ich gesagt: 'Jetzt hör ich auf damit'". Die Familie steht voll hinter der 68-Jährigen: "Meine Enkelkinder sind begeistert. Sie sagen: 'Oma, ich finde das toll und das schaffst du.' Sie haben mir Mut gemacht." In gewisser Weise sehe sie sich selbst auch als Vorbild: "Ich setze ganz bestimmt ein Zeichen für alle älteren Damen. Es gibt so viele hübsche Frauen, die sich einfach nicht trauen."

Ein Mutter-Tochter-Duo aus Österreich will Heidi überzeugen

Eine weitere Premiere: Die 50-jährige Martina ist mit ihrer Tochter Lou-Anne, 18, angetreten. "Wir haben uns getrennt angemeldet", gestand die Österreicherin. An ihrem Geburtstag habe sie sich dazu durchgerungen, sich anzumelden. "Ich habe meine Tochter dann dazu gedrängt, habe ihr aber nicht gesagt, dass ich mich auch angemeldet habe." Am Ende seien beide eingeladen worden. Die Show wolle die 50-Jährige ihrer Tochter nicht stehlen. "Ich will, dass sie gestärkt ist und mit einem großen Selbstbewusstsein hier herausgeht." 

Erste Model-Erfahrung kann die großgewachsene Österreicherin auch schon vorweisen: "Ich habe einige Jahre auf dem Catwalk verbracht und deshalb kann ich sinnvolle Tipps geben." Model-Mama Heidi Klum hat den Kandidatinnen auch schon einiges erklärt. "Man hört ja immer wieder, dass sie nicht viel Zeit mit den Models verbringt. Aber das können wir überhaupt nicht bestätigen", erklärte Martina. Klum habe sich viel Zeit genommen und jedem hilfreiche Tipps gegeben.

Paulina und Lenara: Vorbilder der Staffel

Kandidatin Paulina sticht ebenfalls heraus: "Ich bin 32 Jahr alt – was ein sehr untypisches Modelalter ist", sagte sie im Gespräch. Schließlich würden viele Models bereits mit 30 Jahren in den Ruhestand gehen. Bereits mit 26 Jahren habe sie mit dem Modeln begonnen "und Blut geleckt". Sie wolle mit ihrer Teilnahme eine Message verbreiten: "Ich möchte den Leuten zeigen, dass das Leben, nur weil man 30 ist, nicht vorbei ist." Viele hätten Angst, in dem Alter noch eine neue Karriere zu starten, "aber ich liebe die Herausforderung und das Abenteuer". Paulina sieht sich selbst ebenfalls als Vorbild: "Man braucht immer jemanden, der als Vorreiter dient. Bei 'Germany's next Topmodel' gab es bisher niemanden, der 68 oder 32 Jahre alt ist."

Wie schon in den Jahren zuvor, haben wieder Curvy-Models die Chance, "Germany's next Topmodel" zu werden. Eine von ihnen ist die tätowierte Lenara, 24, die sich besonders auf ein Shooting freut: "Auf das Nackt-Shooting", gesteht sie lachend. Auch die 24-Jährige möchte bei "GNTM" eine Message verbreiten: "Ich finde, jeder sollte sich so lieben, wie er ist und man muss dafür keinen Schönheitsidealen entsprechen." Deshalb freue sie sich darauf, die Hüllen vor der Kamera fallen zu lassen. "Dann kann ich zeigen, wie wohl und gut ich mich fühle."

Sophie ist die ehrgeizige unter den GNTM-Models

Sophie, 18, gehört zu den jüngeren Kandidatinnen. Die 18-Jährige wollte schon immer in der Öffentlichkeit stehen: "Ich möchte keinen handwerklichen Beruf oder einen Bürojob machen. Denn ich möchte mich präsentieren – sowohl als Model als auch auf Social Media." Wie ehrgeizig die Abiturientin auf einer Skala von eins bis zehn ist? "Elf. Wenn mir etwas wirklich wichtig ist, dann gebe ich 100 Prozent." Diesen Wettbewerb sehe sie als Chance und nehme ihn deshalb auch sehr ernst. 

Beim ersten Aufeinandertreffen habe Sophie sofort gemerkt, dass Diversität dieses Jahr noch mehr im Fokus steht – was sie persönlich "total schön" finde. "Denn jeder kann Model werden, solange die Person etwas Besonderes mit sich bringt." Neben "GNTM"-Chefin Heidi Klum hat die blonde Schönheit noch ein weiteres Vorbild: "Barbie, das meine ich wirklich ernst." Denn die Puppe vermittle "gute moralische Werte" und zeige kleinen Mädchen, "dass sie alles schaffen können, solange sie an sich glauben".

Weitere Kandidatinnen

Neben den fünf Models versuchen Amaya (18), Anita (20), Annalotta (20), Emilie (19), Inka (19), Jasmin (23), Jessica (21), Julia (21), Juliana (24), Kashmira (20), Kim (20), Kristina (20), Laura B. (20), Laura W. (19), Lena (21), Lieselotte (66), Lisa-Marie (22), Lou-Anne (18), Luca (19), Meline (20), Noella (24), Pauline (18), Vanessa (20), Viola (21), Vivien (21) und Wiebke (20) den Titel "Germany's next Topmodel" mit nach Hause zu nehmen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel