Fans in Sorge: "Rote Rosen"-Dreharbeiten müssen wegen Corona unterbrochen werden

Die Serien-News im GALA-Ticker

6. Januar 2022

„Rote Rosen“ kann vorerst nicht gedreht werden

Schlechte Nachricht für alle "Rote Rosen"-Fans. Wie die Produzenten der Telenovela über den offiziellen Instagram-Kanal der Serie bekannt geben, müssen die Arbeiten am Set für ganze vier Tage eingestellt werden.

"Leider müssen wir die Dreharbeiten coronabedingt für vier Tage einstellen", heißt es auf Social Media zu einem Video, in dem Hakim-Michaela Meziani, 54, ein "Heute geschlossen"-Schild an die Tür hängt. Offenbar haben sich mehrere Mitarbeiter:innen mit dem Virus infiziert. "​Wir wünschen den Erkrankten eine schnelle Genesung", heißt es weiter. Ab dem 12. Januar 2022 können die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden. Ob die viertägige Zwangspause auch zu einer späteren Verzögerung bei der Ausstrahlung führt, ist nicht bekannt. 

https://www.instagram.com/p/CYYaRi-BlGH/

5. Januar 2022

„Sturm der Liebe“ erhält einen aufregenden Neuzugang

Der "Sturm der Liebe"-Cast erhält ab Ende Februar Zuwachs. Michaela Weingartner, 31, stößt zur erfolgreichen Telenovela dazu. In ihrer Rolle der "Merle Finow" will sie am "Fürstenhof" endlich ihren stressigen Arbeitsalltag als Unternehmensberaterin abschütteln und vollkommen entspannen. Dass sie dabei für ein Liebeschaos sorgen wird, damit hat die junge Frau sicher selbst nicht gerechnet.

Doch als Merle auf Gerry (gespielt von Johannes Huth, 32) trifft, scheint die Chemie zwischen die beiden direkt zu stimmen. Merle bewundert die besonnene Art von Gerry und fühlt sich durch ihn direkt losgelöst. Etwas, das auch Shirin (Merve Çakır, 27) nicht entgeht. Entdeckt Shirin durch die neue Frau in Bichlheim, dass ihre Gefühle für den lebensfrohen Mann doch tiefer gehen, als sie bisher dachte? Das werden Zuschauer:innen ab dem 23. Februar 2022 erfahren. "Sturm der Liebe" läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr. 

https://www.instagram.com/tv/CLwdWTionSx/

4. Januar 2022

Geraten die „In aller Freundschaft“-Ärzte Elias Bähr und Martin Stein aneinander?

"In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte" beginnt 2022 mit einem überraschenden Besuch. Dr. Elias Bähr (gespielt von Stefan Ruppe) kommt aus Erfurt an die Sachsenklinik. Eigentlich ein Grund zur Freude, immerhin ist der beliebte Arzt für seine sympathische und herzliche Ader bekannt. Doch das ändert sich in der neuen Folge "Gemeinsam geht's besser", die am 4. Januar 2022 um 21:00 Uhr ausgestrahlt wird, als Elias auf Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) trifft.

Als der junge Arzt sich sehr distanziert, geradezu abweisend gegenüber Dr. Stein verhält, ist dieser zunächst irritiert, macht sich allerdings keine weiteren Gedanken. Ein Fehler! Dr. Bähr scheint eine offene Rechnung mit dem Oberarzt der Chirurgie der Leipziger Sachsenklinik zu haben. Er hat nicht vergessen, dass Martin vor wenigen Wochen die Freundin seines besten Kumpels geküsst hat. Ob die private Fehde auch die Arbeit der Ärzte beeinflussen wird?

Sie haben TV- und Soap-News verpasst? 

Sie haben die Nachrichten der letzten Tage verpasst? Weitere Serien-News der vergangenen Woche lesen Sie hier. 

Verwendete Quellen: mdr.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel