Ex-Couple Aurelia: "Hast mich richtig schön verarscht!"

Erst träumt Aurelia bei “Love Island” von der großen Liebe – und wird dann von ihrem Schwarm Henrik enttäuscht. Denn dieser präsentiert sich mit einer neuen Frau an seiner Seite. Sein Ex-Couple reagiert frustriert.

Für Henrik steht nun fest, dass Aurelia und er keine Zukunft haben werden. Im Urlaubsparadies ist er ganz nachdenklich, knutscht teilweise nur halbherzig mit Sandra rum und macht sich Gedanken, wie er Aurelia die traurige Nachricht verkünden kann.

Auf Tuchfühlung im Pool: Henrik und Sandra. (Quelle: RTLZWEI)

Dabei muss er gar nicht viel sagen. Bei der Paarungszeremonie mit Moderatorin Jana Ina Zarella sind die drei Glamping-Herren noch nicht zurück. Aurelia muss sich also ohne Henriks Beisein entscheiden, ob sie weiter mit ihm zusammen sein will oder nicht. Sie bleibt Henrik trotz aller Demütigungen treu: Kommt dieser alleine zur Paarungszeremonie, sind er und Aurelia noch ein Couple, kommt er mit einer anderen Frau, dann ist die Beziehung mit Aurelia Geschichte.

“Was ein Wichser!”

Henrik kommt tatsächlich mit Sandra im Schlepptau. Die Islander sind fassungslos. “Was ein Wichser”, flüstert Aurelia bei dem Anblick. Sie bleibt ruhig, ist aber merklich wütend. Kandidatin Chiara fällt ebenfalls die Kinnlade runter.

Als Henrik seine Entscheidung erklären will, fährt Aurelia ihn an: “Das kannst du dir sonst wohin schieben! Ekelhaft so etwas! Ekelhaft. Du musst mir nichts erklären. Ich bin loyal gewesen. Und alles, was zwischen uns war, ist eine reine Lüge von dir gewesen!”

Auch Moderatorin Jana Ina ist das Ganze unangenehm – und auch sie schaut Henrik nur wenig verständnisvoll an. Da Aurelia Henriks Entschuldigung nicht hören will, sollen er und seine neue Flamme Sandra sich zu den anderen setzen und es geht weiter im Programm. Nach der Paarungszeremonie will Henrik noch einmal das Gespräch mit Aurelia suchen und stürmt zu ihr. Doch die will nichts mehr hören.

Wie geht es weiter?

“Love Island”: Aurelia und Henrik haben viel zu besprechen. (Quelle: RTLZWEI)

In der Folge vom Donnerstag wird es jedoch krachen. Henrik bedrängt Aurelia, setzt immer wieder zu neuen Entschuldigungen an, doch wird von einer sichtlich aufgebrachten Aurelia angeschrien. “Wie soll man sich fühlen, wenn man zwei Wochen alles gibt und dann in zwei Tagen eingetauscht wird?”, will sie wissen. “Schön ausgenutzt hast du mich. Du hast mich richtig schön verarscht!” Mit ihrer gemeinsamen Nacht habe er sie “gedemütigt”.

  • “Love Island”-Neuzugang: So steht Melvin zu Ex Gerda Lewis
  • “Love Island”: Heiße Dusche für Henrik und Sandra
  • “Love Island”: Chiara zittert wegen Gerda-Lewis-Ex Melvin

Doch Henrik beteuert, dass er das in dem Moment gefühlt habe. “Ich schwöre auf alles, es tut mir auch so weh!” Weh tun ihm scheinbar auch seine Ohren, denn der in Tränen ausbrechende Henrik fleht Aurelia an: “Bitte Aurelia, schrei nicht so.” Ob sie sich noch beruhigt, wird heute Abend zu sehen sein…

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel