DSDS-Auftakt mit dem Wendler kommt wegen Corona später im TV

Da müssen sich die DSDS-Fans noch ein klein wenig länger gedulden. Am morgigen Dienstag soll die neue Staffel der Castingshow starten. Schon lange vor der Ausstrahlung sorgte das Format für Aufregung – und zwar wegen des Jury-Ausstiegs von Michael Wendler (48). In den ersten 13 Folgen wird der Schlagerstar trotzdem noch mit von der Partie sein. Doch aufgrund einer Corona-Sondersendung läuft sein Jury-Debüt etwas später im TV.

Wie das Medienmagazin DWDL berichtet, wird zur Primetime um 20.15 Uhr zunächst ein 15-minütiges “RTL aktuell Spezial” zur aktuellen Gesundheitslage gezeigt. Diesmal wird das Thema unter dem Titel “Corona-Krise – Härtetest für Deutschland” beleuchtet. Demnach gehen Dieter Bohlen (66) und Co. erst um 20.30 Uhr auf die Suche nach Deutschlands nächstem Superstar. Auch das anschließende Special über Neu-Juror Mike Singer (20) verschiebt sich dadurch nach hinten.

In der Vergangenheit hatte der Sender die Primetime schon mehrfach zur Aufklärung über die aktuellen Infektionszahlen und neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie genutzt. Davon war auch die Bachelorette-Staffel mit Melissa (25) betroffen. Die einzelnen Episoden wurden im Abendprogramm mehrfach nach hinten verschoben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel