„Die Wollnys“: Wird Mama Silvias Musikvideo-Dreh zum Reinfall?

Silvia Wollny veröffentlichte vor wenigen Tagen ihren Song „Ich setz alles auf das Leben“. In der neuen Folge der „Wollnys“ stehen die Dreharbeiten für das dazugehörige Musikvideo im Mittelpunkt. Diese stellen die Mehrfach-Mama vor eine große Herausforderung.

„Die Wollnys“ gehören seit zehn Jahren zu den bekanntesten Großfamilien Deutschlands und lassen sich bei jeglichen Tätigkeiten von Kameras begleiten. Nachdem sich Silvia Wollny (56) in der vergangenen Folge um die Weihnachtsdekoration kümmern musste, ist es in Folge 12 an der Zeit, ein passendes Musikvideo für ihre neue Single zu drehen.

Silvia Wollnys Nervosität steigt

Das neue Lied von Silvia Wollny mit dem Titel „Ich setz alles auf das Leben“ stammt aus der Feder von Schlagersänger Ikke Hüftgold (44). In dem Song besingt die Familienmutter die Liebe und das Hier und Jetzt. 

Schon bei den Aufnahmen im Tonstudio hatte Silvia immer wieder mit Textproblemen zu kämpfen, wie die Elffach-Mama in der Folge am Mittwochabend offenbart. Nun bringt der Musik-Videodreh die 56-Jährige an ihre Grenzen.

Silvia Wollny mit ihren Töchtern(© RTL II)

Der Termin für die Produktion steht kurz bevor und Silvia hat Angst, sich zu blamieren. Für das Video soll sie sich durch verschiedene „Welten“ bewegen und dabei singen und tanzen. Trotz der Informationen hat Silvia keine konkreten Vorstellungen und richtet sich an ihre Familie, allen voran ihre Tochter Estefania.

Die 18-Jährige hat bereits Erfahrungen als Nachwuchssängerin gesammelt. Nach ihrem Aus bei der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ 2019 brachte Estefania ihre erste eigene Single heraus. Im Januar dieses Jahres veröffentlichte sie ihren neuen Song „Unkaputtbar“.

Wie laufen die Vorbereitungen? Wird Silvia die neue Aufgabe meistern oder wird der Dreh zum Reinfall? Die Antworten darauf können Fans am Mittwoch um 20.15 Uhr in einer neuen Folge „Die Wollnys“ auf RTLZWEI erfahren.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel