Die größten weiblichen Ikonen der Filmgeschichte

In Hollywood haben sich über das letzte Jahrhundert hinweg viele Frauen einen Namen gemacht. Wir werfen einen Blick auf die größten weiblichen Ikonen der Filmgeschichte. 

Audrey Hepburn (†63) ist eine absolute Hollywood-Ikone. Sie begeisterte vor allem in ihrer Rolle der „Holly Golightly“ in „Frühstück bei Tiffany“. Der Film gilt als Klassiker und so gut wie jeder hat die Schauspielerin vor Augen, wie sie in ihrem schwarzen Givenchy-Kleid, der protzigen Perlenkette und großen Sonnenbrille ein Croissant isst.

Audrey Hepburn gilt bis heute für Stars wie Herzogin Meghan als Fashion-Inspiration. 

Auch Marilyn Monroe (†36) zählt zu den größten Hollywoodstars aller Zeiten. Sie feierte in den fünfziger Jahren ihren Durchbruch. Mit nur 36 Jahren verstarb sie einen tragischen Tod, ihr Leben wurde durch eine Medikamentenüberdosis beendet. 

Die heutigen Filmikonen 

Neben den Filmikonen des alten Hollywoods haben auch heute schon einige Schauspielerinnen Ikonenstatus. 

Hierzu zählt beispielsweise Meryl Streep (71), die mit Filmen wie „Kramer gegen Kramer“, „Sophies Entscheidung“ und „Der Teufel trägt Prada“ zum absoluten Weltstar wurde. Sie zählt heute zu Hollywoods Grande Dames.

Welche Schauspielerinnen es noch auf unsere Liste der größten weiblichen Filmikonen geschafft haben, erfahrt ihr im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel