Die Golden Globes 2022: Keine Stars und kein roter Teppich

Die Ränge der Golden Globes bleiben in diesem Jahr leer! Die goldene Trophäe wird alljährlich für besondere schauspielerische Leistungen in Beverly Hills verliehen. Im vergangenen Jahr fand die Verleihung nur visuell statt und die Gewinner des Preises mussten vor dem Computer ihre Dankesrede halten. Doch 2022 wird das Event nicht einmal im Fernsehen ausgestrahlt und noch ein weiterer Hammer kommt hinzu: Die Golden Globes finden ganz ohne Promis statt!

2021 hatten Superstars wie beispielsweise Tom Cruise (59) die Verleihung des zweitwichtigsten Filmpreises Hollywoods boykottiert und gaben ihre vergoldeten Auszeichnungen wieder zurück. Sie kritisierten öffentlich die Hollywood Foreign Press Associaton, welche den Preis seit 1994 verleiht – wegen mangelnder Vielfalt und Korruption. Für die bereits 79. Golden Globes fanden sich im Zuge dessen keine Prominenten, die dazu bereit waren, die Preise zu überreichen oder gar anzunehmen. Das berichtet The Hollywood Reporter. Auch der Squid Game-Darsteller Lee Jung Jae sagte seine Teilnahme ebenfalls ab, um ein Zeichen zu setzen.

Am 9. Januar ist dann also wenig mit Blitzlicht und Glamour! Denn die Veranstaltung wird ohne roten Teppich, ohne Stars sowie jeglichen Medienrummel vonstattengehen. Im Fernsehen läuft die Verleihung ebenfalls nicht – kein Sender wollte das Spektakel übertragen. Die Gewinner des Preises sollen wohl über einen Livestream verkündet werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel