Désirée Nick & Co schlagen sich auf der Straße durch

TV-News des Tages im GALA-Ticker

18. Februar 2021

“Prominent und obdachlos”: Désirée Nick und weitere Promis wagen das Sozialexperiment

Straße statt Highlife: Das RTLZWEI-Sozialexperiment "Prominent und obdachlos" geht in die nächste Runde – und mit dieser Teilnehmerin hat wohl niemand gerechnet: Désirée Nick, 64, lebt 72 Stunden lang auf der Straße. Ohne fremde Hilfe und nur mit dem Nötigsten im Gepäck schlägt sich die spitzzüngige und sonst so kapriziöse Kabarettistin und Entertainerin in einer fremden Stadt durch. 

Muss man in Deutschland wirklich obdachlos sein? Warum leben die Menschen auf der Straße und welche Schicksale haben sie erlebt? "La Nick" geht diesen Fragen in dem TV-Format auf die Spur. Sieben weitere prominente Mitstreiter werden ebenfalls "auf Platte" geschickt: Ex-"Love Island"-Kandidat Tobi Wegener, 27, Prinz Alexander von Anhalt, 44, TV-Darsteller Sandy Fähse, 36, sowie die Ex-GNTM Teilnehmerin und Dschungelshow-Kandidatin Zoe Salome Saip, 21, Reality-TV-Sternchen Alessia Herren, 19, Schauspielerin Jenny Elvers, 48, und Ex-Profifußballer Uli Borowka, 58, 

Dabei treffen die Promis nicht nur Menschen ohne Dach über dem Kopf. Sie sollen sich selbst ganz neu kennenlernen, erklärt der Sender. Wer hält das Experiment durch und wer bricht es frühzeitig ab?

"Prominent und obdachlos" wird ab dem 10. März, um 20:15 Uhr, bei RTLZWEI ausgestrahlt.

“Schwiegertochter gesucht”: Starttermin der neuen Staffel bekannt

Bei "Schwiegertochter gesucht" hilft Vera Int-Veen, 53, einsamen Männern, die noch bei Mama wohnen, bei der Suche nach der großen Liebe. Und wie DWDL kürzlich bekannt gab, stehen die Solo-Kandidaten bereits in den Startlöchern, um ins Liebesrennen zu geschickt zu werden. Schon am 7. März wird die Auftaktfolge, in der die Junggesellen vorgestellt werden, ausgestrahlt. Mit einer Neuerung?

 RTL-Co-Unterhaltungsschef Kai Sturm hatte für die letzte Staffel angekündigt, dass das Konzept von "Schwiegertochter gesucht" überarbeitet wurde:

In der vergangenen Staffel zeigten sich die Zuschauer angesichts dieser Neuerungen tatsächlich unzufrieden. Im Netz wurden kritische Stimmen laut. 

Bleibt zu hoffen, dass dieses Jahr wieder alles anders wird.

17. Februar 2021

“Der Bergdoktor”: Kann das Winterspecial wegen Corona gedreht werden?

Ist das kommende Winterspecial von "Der Bergdoktor" in Gefahr? Fans der beliebten Arzt-Serie befürchten genau das. Auf Instagram postete Hauptdarsteller Hans Sigl, 51, ein Video von einer Situation im Schnee. Dazu schrieb er: "Ich freue mich schon sehr auf die Dreharbeiten für das kommende Winterspecial." Auch seine Follower freuen sich, machen sich aber auch Sorgen, ob das Special überhaupt wegen der Coronakrise gedreht werden kann. "Super, aber könnt ihr drehen, wenn jetzt in Tirol das Mutations Virus ist??" und "Hoffentlich ist es auch möglich, es soll ja gerade eine Mutation in Tirol von C 19 aufgetreten sein", lauten die Kommentare.

https://www.instagram.com/p/CLUu2p9KdAU/
https://www.instagram.com/p/CLUu2p9KdAU/
https://www.instagram.com/p/CLUu2p9KdAU/

Leider können wir nur abwarten, ob Hans Sigl seine vielen Fans über die weitere Entwicklung in Tirol auf dem Laufenden hält.

16. Februar 2021

“Let’s Dance”: Oana Nechiti und Erich Klann sind ebenfalls nicht dabei

Es ist eine große Enttäuschung für die "Let's Dance"-Fans, dass Publikumsliebling Massimo Sinató, 40, in diesem Jahr wegen der Geburt seines ersten Kindes nicht an der Show teilnimmt. Lediglich in der großen Kennenlernshow am 26. Februar wird er zu sehen sein. Nach Bekanntgabe der diesjährigen Profitänzer ist jetzt ebenfalls klar: Auch Ekaterina Leonova 33, sowie das Paar Oana Nechiti, 32, und Erich Klann, 33, tanzen bei dieser Staffel nicht mit. Über die Gründe ist noch nichts bekannt. Hoffentlich können die neuen Profis genauso begeistern wie die altbewährten "Let's Dance"-Stars

15. Februar 2021

“Let’s Dance”: Massimo Sinató lässt es sich nicht nehmen, das Tanzbein zu schwingen

Massimo Sinató, 40, wird doch an der 14. Staffel "Let’s Dance" teilnehmen – er wird allerdings nur in der großen Kennenlernshow am 26. Februar zu sehen sein, wie "TV-Movie" berichtet. Ein kleiner Trost für seine Fans, die dieses Jahr auf ihn verzichten müssen. Im wöchentlich ausgestrahlten Wettbewerb kann der beliebte Profitänzer nicht dabei sein. Dafür kommt mit Vadim Garbuzov, 33, ein anderer starker Tänzer nach einjähriger Pause zurück. Dieser gewann letztes Jahr das österreichische "Let’s Dance"-Pendant "Dancing Stars". 

Massimo Sinató hatte bei Instagram angekündigt, diesmal nicht bei "Let’s Dance" teilnehmen zu wollen. Seine Frau, Model und Moderatorin Rebecca Mir, 29, ist zum ersten Mal schwanger und auch für ihn ist es das erste Kind. "Ich werde dieses Jahr zum ersten Mal Vater und möchte jeden Moment nutzen, um meine Frau in diesem neuen Lebensabschnitt zu unterstützen und mich voll und ganz auf die kommende Zeit als werdender Papa zu konzentrieren", erklärte er. 

Verwendete Quellen: tvmovie.de, instagram.com, promiflash.de, rtl2.de

Stars in diesem Artikel

Désirée Nick

Hans Sigl

Jenny Elvers

Erich Klann

Massimo Sinató

  • Désirée Nick
  • Schwiegertochter gesucht
  • Der Bergdoktor
  • Hans Sigl
  • Love Island
  • Prinz Alexander
  • Jenny Elvers
  • Erich Klann
  • Massimo Sinató

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel