"Das Sommerhaus der Stars": Eva Benetatou wählt Andrej Mangold und Jennifer raus

Jetzt heißt es: jeder gegen jeden. In Folge sieben treiben sich die Promis im “Sommerhaus der Stars” gegenseitig in die Verzweiflung. Eine gute Figur macht dabei niemand. Selbst unter den Paaren macht der Streit keinen Halt und am Ende kann Eva Benetatou zuletzt lachen.

Vergessen Sie das TV-Duell zwischen Donald Trump und Joe Biden. Vergessen Sie den “Krieg der Sterne” und ja, vergessen Sie auch den Streit zwischen Claudia Obert und Desirée Nick. Was da am Sonntagabend an Gekeife, Gezänk und Fremdscham-Momenten beim “Sommerhaus der Stars” stattfand, war wirklich nur schwer zu ertragen – selbst wenn man Trash-TV für gute Fernsehunterhaltung hält.

“Was ist los? Denkst du wirklich, du bist so wichtig? Guck mal, wie hässlich du bist! Halt mal den Ball flach und denk nicht, du bist so wichtig, dass jeder mit dir reden will?”, echauffierte sich Lisha in den ersten Minuten von Folge sieben und griff damit die gereizte Stimmung von Folge sechs noch einmal auf. Dort hatte es nach der Hinauswahl von Peter und Iris Klein ein breit angelegtes Wortgefecht der Gruppe mit Eva Benetatou gegeben.

Um nun den inhaltlichen Übergang zwischen beiden Folgen zu gewährleisten, ließ RTL folgenden Satz von Lisha überliefern: “Die soll mich mal draußen treffen, dann soll sie mal ihre Fresse aufmachen. Ohne Scheiß.” Eva wiederum bekam diesen Satz mit und machte ihren Verlobten Chris auf die Drohung aufmerksam, was zu erwähnter Worteskalation von Lisha führte und damit das emotionale Grundsetting für alles Kommende schaffen sollte.

Lisha im “Sommerhaus”: “Du hast gar keinen Wert in meinen Augen”

“Herr im Himmel, lass es Hirn regnen. Das ist ja unnormal”, fragte Annemarie noch göttlichen Beistand an, aber wie zu erwarten, regnete es kein Hirn. Und so sollten sich die angestauten Animositäten bei einem kleinen “Spiel” in voller Wucht entfalten. Die Hälfte der Promis saß an einem Tisch und musste unbequeme Fragen über die anderen beantworten. Vor ihnen: jeweils ein leeres Glas.

Wessen Name pro Runde am häufigsten genannt wurde, bekam sein Glas mit einem Schluck Wein gefüllt. Das Spiel würde vorüber sein, sobald eines der Gläser überlief – und der Betreffende würde somit vor einer Nominierung sicher sein. Die andere Hälfte der Gruppe bekam das Frage-Spielchen ins Sommerhaus übertragen.

Man kann sich vorstellen, dass RTL hier nicht wissen wollte, welcher der Anwesenden die angesagteste Frisur oder den höchsten Bildungsabschluss hat. Es ging stattdessen um Aussagen wie “Du nervst am meisten”, “Euch würde ich den Sieg beim ‘Sommerhaus’ am wenigsten gönnen” oder “Eure Liebe ist nicht echt.”

Dementsprechend dauerte es nicht lange, bis das Gezeter wieder losging. Lisha war schnell auf Betriebstemperatur, weil sie von Diana als am nervigsten empfunden wurde, wählte aber ihrerseits selbst Diana, weil sie glaubte, dass die sich durch Evas Einzug verändert hat. Da sie das aber etwas zu vehement formulierte, versuchte es Diana noch mit einem Verweis auf gutes Benehmen: “Man kann doch normal miteinander reden.” Kann man offenbar nicht, denn es dauerte nicht lange, bis auch der Rest der Anwesenden die Zurückhaltung verlor.

Mehr Infos zu “Das Sommerhaus der Stars” 2020 finden Sie hier

Eva Benetatou wählt Team Mangold raus

Jennifer (“Du bist der Unmensch in Person”), Lisha (“Du hast gar keinen Wert in meinen Augen”) und Eva (“Deine Kinder sollten sich schämen für so ein Verhalten”) waren schnell bei der Sache, doch weil alle irgendwann realisierten, dass sie mit jedem “Eva” als Antwort Benetatou vor dem Rauswurf schützen würden, versuchten sie plötzlich, genau das zu verhindern.

Doch damit sollte sich die Lage am Tisch nicht beruhigen, ganz im Gegenteil. Weil Eva die Liebe zwischen Annemarie und Tim als am wenigsten echt einstufte, kam es zum direkten Wortduell zwischen den beiden. “Du bist eine sehr schöne Schauspielerin”, meinte Eva und Annemarie ließ wiederum Benetatou wissen, was sie von ihr hält: “Und du bist einfach ein Miststück!” Ja, RTL weiß, wie man eine verfahrene Situation weiter eskaliert und der Sender hatte noch eine Überraschung im Umschlag.

Weil sich die Promis am Tisch nicht an die Vereinbarung hielten, lief bei Eva doch das Glas am schnellsten über. Damit war sie geschützt – und durfte zur Überraschung aller entscheiden, wer das Haus sofort verlassen musste. Da musste Benetatou nicht lange überlegen: “Andrej und Jennifer müssen das Haus sofort verlassen.”

“Sommerhaus der Stars”: Andreas Robens droht seiner Frau Caro mit Scheidung

Man kann sich vorstellen, dass Team Mangold und Team Benetatou so ihre eigene Sicht auf diesen Ausgang des Spiels hatten und Lisha fasste die neue Situation so für sich zusammen: “Mir tut es einfach nur leid, dass es einem nach fast zwei Jahren zum Verhängnis wird, dass man die Falsche gebumst hat.” Wie dem auch sei, die Rumpf-Truppe wählte nun eine Umarmungsstrategie, um Eva beim passenden Augenblick den Dolch der Hinauswahl in den Rücken zu rammen.

Dieser Augenblick muss aber noch ein bisschen auf sich warten lassen, denn RTL wollte bei einem Stimmungstest mal wieder wissen, wer wen hinauswählen würde. So weit, so üblich, doch RTL drehte noch einmal am Eskalationsrad und ließ die Bewohner noch eine Zweitstimme vergeben. Und weil deshalb zwangsläufig Freunde Freunde nominieren mussten, kam es zum nächsten Eklat – und zu Rissen innerhalb der Eheleute Robens.

Andreas wechselte die Fronten, weil ihm ein ehrlicher Feind lieber sei, als ein falscher Freund und ganz offenbar wähnte er dabei seine Frau Caro im Lager der falschen Freunde: “Wenn du jetzt so weiter machst, haben wir garantiert die erste Scheidung direkt im ‘Sommerhaus’. Du solltest dir bis morgen genau überlegen, was du tust”, sendete Andreas eine klare Ansage, man könnte auch Drohung sagen, in Richtung seiner Frau. Schon interessant, was RTL so unter gutem Fernsehen versteht.

Sommerhaus-Lisha und Lou packen aus: Das wurde nicht gezeigt!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel