Biopic über Harald Juhnke ‘auf unbestimmte Zeit verschoben’

Der geplante TV-Zweiteiler mit dem Titel “Der Entertainer”, der sich der großen Karriere sowie dem bewegten Leben von Showmaster Harald Juhnke (1929-2005) widmen sollte, liegt offenbar vorerst auf Eis. Das will die “Bild am Sonntag” von rbb-Sprecherin Ulrike Herr in Erfahrung gebracht haben. Demnach sei “das Projekt ‘Der Entertainer’ (…) auf unbestimmte Zeit verschoben”, wird Herr zitiert.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Auch einen Grund nannte die Sender-Sprecherin: “Es gab ein Drehbuch, das uns gut gefallen hat, jedoch den finanziellen Rahmen weit überschritt.” Bei dem Biopic handelte es sich um eine geplante Coproduktion der ARD mit Constantin und Produzent Oliver Berben (49). Ursprünglich war vorgesehen, den Zweiteiler pünktlich zu Juhnkes 90. Geburtstag zu veröffentlichen, den der Entertainer am 10. Juni 2019 gefeiert hätte. Es sei laut Herr aber weiterhin möglich, die Planung “eventuell zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen”.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel