"Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser berichtet von dramatischer Geburt

Nach einem schweren Schicksalsschlag wurden Anna und Gerald Heiser im Januar zum ersten Mal Eltern. Doch die Geburt ihres Sohnes verlief nicht ohne Komplikationen, wie der “Bauer sucht Frau”-Star nun offenbarte.

Format-Kenner erinnern sich: Annas mitgebrachter polnische Schnaps diente einst als Eisbrecher. Danach war es um die beiden Turteltauben geschehen. Knapp drei Jahre später haben Anna und Gerald bereits viele Geschichten zu erzählen. Leider sind aber nicht alle positiv. Neben der schweren Krankheit von Gerald – bei dem Farmer wurde im Jahr 2018 das Guillain-Barré-Syndrom diagnostiziert – war es vor allem eine erlittene Fehlgeburt, die das Traumpaar Anfang 2020 in einen emotionalen Abgrund riss.

Ein Baby für Gerald und Anna

Ein knappes Jahr später scheint für Anna und Gerald aber wieder die Sonne. Die 30-Jährige ist zum zweiten Mal schwanger und im fernen Namibia ist ein RTL-Kamerateam schon in Stellung, um die Monate bis zur Geburt des Kindes für die Ewigkeit festzuhalten. Das “Bauer sucht Frau”-Special “Gerald und Anna im Babyglück” zeigt die aufregende Zeit.

“Bauer sucht Frau”: Gerald und Anna Heiser während der Schwangerschaft. (Quelle: TVNOW)

Während sich der kleine Junge im Bauch von Anna im Strampeln übt, gehen die Bald-Eltern schon einmal vorsorglich die kommenden Wochen durch. Nach fünf Monaten Übelkeit steckt Anna “voller Tatendrang”. Babysachen müssen sortiert und eingeräumt werden. Natürlich genießt auch die Einkaufsplanung höchste Priorität. Für die wichtigsten Besorgungen im 200 Kilometer entfernten Windhuk muss man schon mal einen kompletten Tagesausflug einplanen.

Die neuen Konsumgelüste sind natürlich den Umständen geschuldet. Senf, Gurken, Gummibärchen: Anna greift zu, Gerald macht große Augen. “Brauchen wir wirklich eine Babywanne?”, fragt der völlig überforderte werdende Vater. Beim “Bauer sucht Frau”-Traumpaar sind die Rollen klar verteilt: Während Anna zielgerichtet Einkaufslisten abarbeitet, stapelt Gerald fleißig Fragezeichen.

Annas Mama ist auch dabei

Wieder daheim freuen sich Anna und Gerald auf die Ankunft von Annas Mama. Mittlerweile ist die 38. Schwangerschaftswoche angebrochen, und so langsam aber sicher steigt die Aufregung im schönen Namibia. Mit der extra aus dem fernen Polen angereisten Schwiegermutter geht es dann schließlich nach Windhuk.

Für die Zeit vor, während und nach der Geburt quartiert sich das aufgeregte Trio im Haus von Geralds Tante ein. Die wohnt nur wenige Autominuten vom geplanten Entbindungsort entfernt. Ja, auf der Zielgeraden könnte alles so schön sein, wäre da nicht die Kunde vom Frauenarzt, dass der kleine Junge scheinbar nicht mehr gewillt sei, eine “normale” Geburtsposition einzunehmen.

Gerald und Anna Heiser: Die Schwangerschaft setzt dem “Bauer sucht Frau”-Star zu. (Quelle: TVNOW)

Notkaiserschnitt unter Vollnarkose

Frust macht sich breit. Besonders Anna leidet unter der Gewissheit, dass sie keine natürliche Geburt erleben werde. “Ich wollte keinen Kaiserschnitt!”, schluchzt die werdende Mutter. Spontane Wehen während einer Shopping-Tour mit der Mama machen es Anna nicht gerade leichter. Plötzlich muss alles ganz schnell gehen.

“Es wurde ein Notkaiserschnitt vorgenommen, weil das Baby falsch herum lag”, berichtet Anna und schildert den dramatischen Verlauf: “Ich habe eine PDA bekommen, aber die hat nicht gewirkt. Ich habe also jeden Schnitt gespürt, es tat höllisch weh.” Nach “unerträglichen Schmerzen” und der dadurch eingeleiteten ersten Vollnarkose ihres Lebens ist der Gipfel der Anstrengung für Anna dann aber endlich erklommen. Mit ihrem kleinen Leon im Arm ist die Welt wieder ein Ort der Liebe und der Glückseligkeit.

Gerald und Anna Heiser mit Sohn Leon. (Quelle: TVNOW)

Familienglück in Namibia

Auch sieben Wochen später ist das namibische Glück noch perfekt. Sogar die Fenster des Kinderzimmers sind abgedichtet. Der neue Stammhalter muss sich weder mit krabbelnden Insekten, noch mit angerührter Fertigmilch herumplagen. Anna stillt was das Zeug hält, und alle sind glücklich und zufrieden.

Fehlt nur noch der ortsansässige Pfarrer, der mit dem Taufbecher wedelt. Und da ist er auch schon. Noch schnell eine Videogruß aus dem Hause Bause, und dann zeigt der liebe Gott im Himmel auch schon mit beiden Daumen nach oben. Gesundheit, Zufriedenheit und Gottes Segen: Anna und Gerald haben’s sich aber auch redlich verdient! Amen.

  • “Bauer sucht Frau”-Paar: Anna und Gerald Heiser enthüllen Baby-Namen
  • Es ist offiziell: Acht Promi-Paare im ”Sommerhaus der Stars”
  • Comeback nach 15 Jahren: Arabella Kiesbauer kehrt ins deutsche TV zurück

Wie Gerald und Anna ihr Leben zu dritt genießen, sehen Sie in unserem Video oben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel