Zu heiß? Sophia Thomalla verteidigt ihren sexy Kalender

Sophia Thomalla (32) zeigt gerne, was sie hat! Dass die Are You The One?-Moderatorin einen absoluten Traumkörper hat, ist mittlerweile eigentlich jedem bekannt: Regelmäßig postet sie heiße Fotos von sich im Netz. Jetzt brachte die Berlinerin sogar einen eigenen Kalender raus, in dem ihre Fans sie in knappen Outfits bewundern können. Dass Sophia für ihre Freizügigkeit auch viel Kritik bekommt, kann sie überhaupt nicht nachvollziehen.

„Es geht mir auf den Sack“, stellte die 32-Jährige im Sat.1 Frühstücksfernsehen klar. Sie verstehe überhaupt nicht, warum manche Menschen ihr andauernd vorschreiben wollen, was sie zu tun und zu lassen habe. Sophia habe schon immer einen eigenen Kalender veröffentlichen wollen – und für sie sei es von vorneherein klar gewesen, dass sie sich dabei auch von ihrer sexy Seite zeigen werde. „Ich möchte bei dem Bauarbeiter im Spind hängen – ich will das so! Und deswegen sieht der Kalender auch so aus, wie er aussieht“, witzelte die Schauspielerin.

Auch wenn sich Sophia in der Öffentlichkeit hin und wieder gerne in knappen Outfits präsentiert, ist sie privat offenbar ganz anders: Die „Betonrausch“-Darstellerin bezeichnete sich sogar schon als prüde! „Ich bin ganz schön verklemmt. Sexy sein und seinen Körper zu zeigen ist ja etwas anderes“, erklärte sie ihre Haltung im Dezember 2020 in der ZDF-Show „Zart am Limit„.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel