YouTube-Star Philipp Mickenbecker ist tot

In den vergangenen Jahren musste er immer wieder gegen den Krebs kämpfen, nun ist Philipp Mickenbecker an den Folgen der Krankheit gestorben. Der YouTuber wurde nur 23 Jahre alt.

Nun hat der Internetstar den Kampf gegen den Krebs verloren. Er starb mit nur 23 Jahren im Kreise seiner Familie, wie diese bekanntgab. “Philipp ist gestern Abend im Krankenhaus von uns gegangen. Wir waren alle bei ihm. Er hat in den letzten Wochen oft starke Schmerzen gehabt und wir sind uns sicher, dass er jetzt an einem besseren Ort ist”, heißt es in dem Posting, das auf seinen Social-Media-Kanälen geteilt wurde.

“Wir sind dankbar für jeden Moment, den wir mit ihm in den letzten Jahren erleben durften. Philipp hatte vollen Frieden mit der Situation und hat sich sehr über all eure Gebete gefreut”, heißt es weiter über den gläubigen Influencer. Schon Mitte der Woche hatten seine Freunde und Familie Sorgen geäußert, da Philipp wegen starken Blutverlusts ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Seine Fans beteten und sangen vor der Klinik für ihn. Das habe ihm in seinen letzten Stunden Halt gegeben.

  • Olympiastar, Erotikmodel, Sternekoch: Diese Promis ziehen auf ”Die Alm”
  • Máxima kann stolz sein: Amalia der Niederlande feiert Meilenstein
  • Gemeinsam in Frankreich: Liebesgerüchte um Kanye West und Irina Shayk

Es ist nicht der erste Schicksalsschlag, den Philips Zwillingsbruder Johannes und die Familie der beiden YouTuber verkraften muss. 2018 verstarb ihre Schwester bei einem Flugzeugabsturz mit einer Propellermaschine. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel