Xenia von Sachsen covert Helenes "Atemlos" – auf Japanisch!

Jetzt soll Helene Fischers (36) Hit “Atemlos durch die Nacht” auch auf japanischem Boden für gute Laune sorgen! Prinzessin Xenia von Sachsen (34) bringt gerade ein Cover der beliebten Schlagerhymne raus. Seit die Ex von Florian Silbereisen (39) den Song 2013 veröffentlicht hat, darf er auf keiner Feier – ob privat oder geschäftlich – fehlen. Jetzt können auch die Japaner dazu ordentlich abgehen. Doch warum nahm die erfolgreiche DJane den Song überhaupt noch einmal und vor allem auf Japanisch auf?

Bei einem Treffen mit der Autorin des Hits, Kristina Bach (58), plauderte Xenia über eine ihrer DJ-Touren. Zuletzt trat die baldige “#CoupleChallenge“-Kandidatin nämlich in Ostasien als EDM-Artist auf großen Bühnen. Sogar bei den abgesagten diesjährigen Olympischen Spielen in Tokio hätte sie einen Auftritt gehabt. Da die 34-Jährige das ostasiatische Land inzwischen ihre zweite Heimat nennen darf, ist sie auch der Sprache mächtig. Und so scherzten Kristina und Xenia darüber, “Atemlos durch die Nacht” mal auf Japanisch zu übersetzen und rauszubringen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Gesagt getan: Auch wenn die Musikerin den Song fast gänzlich auf Japanisch singt, bleibt das deutsche Wort “Atemlos” dennoch dem Refrain erhalten.

Am 12. November feierten sowohl der Song als auch das dazugehörige Musikvideo Premiere. Und wie kommt die spezielle Version bei den Fans an? Auf YouTube sammelte das Cover jedenfalls schon mal eine Menge Zuspruch. “Tolle Version! Das ist überraschenderweise auch für Nicht-Japaner sehr extrem gut hörbar”, war nur einer der netten Kommentare.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel