Wusste Michael Wendler nichts von Kündigung seines Managers?

Jetzt nimmt Michael Wendler (48) Stellung zu der Kündigung von Markus Krampe! Erst am vergangenen Sonntag verkündete der ehemalige Manager überraschend: Er zieht einen Schlussstrich unter die Zusammenarbeit mit dem Schlagersänger. Denn er könne das aktuelle Auftreten seines Schützlings nicht länger vertreten. Nachdem Markus seinen Job offiziell hinschmiss, äußert sich nun der “Egal”-Interpret selbst. Der Musiker behauptet: Er habe nichts davon gewusst, dass sein langjähriger Freund seinen Job niederlegen will.

In seine Instagram-Story mutmaßt der Wendler über den Grund für die Kündigung. Er scheint überzeugt, dass Markus höchstwahrscheinlich aufgrund des “medialen Drucks” das Management von ihm niedergelegt habe. Besonders beanstandet er allerdings, dass Markus anscheinend nicht den “Anstand” gehabt habe, diesen Schritt vorab mit ihm zu besprechen. “Schade, dass du eingeknickt bist”, tadelt der Ballermannstar das Verhalten des 44-Jährigen.

Michael kritisiert aber nicht nur seinen frischgebackenen Ex-Manager, sondern auch Oliver Pocher (42). Im Netz drückt der Mann von Laura Müller (20) sein Unverständnis darüber aus, dass der Entertainer eine neue Show moderieren darf. “Warum gibt RTL dem Mobber und Hetzer Oli eine eigene Sendung?”, regt er sich auf.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel