Wünscht Wendler den Tod? Oliver Pocher meldet sich zu Wort

Oliver Pocher (42) bezieht Stellung! Dass der Comedian und Michael Wendler (48) in diesem Leben keine Freunde mehr werden, ist kein Geheimnis. Eine Aussage des fünffachen Vaters ging dem Schlagerstar jetzt aber endgültig zu weit: Der Wendler wirft dem Mann von Amira Pocher (28) vor, er würde ihm den Tod wünschen. Zu diesen Vorwürfen meldet sich Oli jetzt endlich selbst zu Wort.

“Fahr Motorrad mit der Harley, setz keinen Helm auf. Vielleicht erledigt sich das Thema irgendwann von ganz alleine”, wetterte der 42-Jährige erst kürzlich auf Instagram. Diesen Satz nahm der Mann von Laura Müller (20) offenbar ganz falsch auf. Oli stellte nämlich klar: “Was ich meinte, dass es vielleicht mal ganz schön wäre, wenn ihm ‘ne Palme auf den Kopf knallt oder irgendetwas anderes, dass er wieder zur Besinnung kommt.” Dass Oliver hoffe, dass Michael sterbe, sei völlig falsch interpretiert worden.

Der “Egal”-Interpret hatte nicht nur von Oli, sondern auch von RTL eine Stellungnahme gefordert, da der Sender dem Komiker mit dessen eigener Show “Pocher – gefährlich ehrlich!” eine Plattform gibt: “Und RTL soll sich bitte mal dazu äußern und sich rechtfertigen, wie man so eine Person weiterhin beschäftigen kann”, hatte der Wendler verlangt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel