Wird Keno dank Bachelorette-Gerda jetzt auch zum Influencer?

Neuer Berufszweig Netzstar? Am Mittwochabend krönte Gerda Lewis (26) im Bachelorette-Finale ihren Rosenkönig: Sie schenkte Keno Rüst die letzte Blume und ihr Herz. In der Reunion-Show gaben sie bekannt, dass sie auch nach der Show noch ein Paar sind. Auf ihren Instagram-Kanälen posten sie nach dem Liebes-Outing eine verkuschelte Aufnahme nach der anderen. Für Gerda ein leichtes Unterfangen – schließlich verdient sie als Influencerin ihr Geld. Wird Keno jetzt etwa auf den Social-Media-Zug aufspringen?

“Ich bin da schon ziemlich offen, würde das auch ganz cool finden und das wird bestimmt dazu kommen. Mal gucken, was die Zukunft so bringt”, antwortete er im Instagram-Livestream auf die Frage, ob er sich das Influencer-Dasein als Option vorstellen könnte. Dennoch wird der Dürener vorerst in seinem alten Job bleiben. Keno ist bislang als Projektingenieur tätig gewesen.

Falls er demnächst doch im Netz durchstarten möchte, hat er eine kompetente Lehrerin an seiner Seite. Gerda hat mit über 820.000 Followern eine riesige Reichweite und weiß, wie der Social-Media-Hase läuft. Im Promiflash-Interview vor einigen Monaten betonte sie die Vorteile ihres Berufes: “Was ich unglaublich wertschätze, weil ich jetzt einfach sehr frei bin. Ich kann reisen, ich kann von überall aus arbeiten.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel