Willi Herren (†45): Feuerdrama um Reibekuchen-Bude! Foodtruck komplett ausgebrannt

Willi Herren (†45): Feuerdrama um Reibekuchen-Bude! Foodtruck komplett ausgebrannt

Willi Herrens Reibekuchen-Stand ist völlig ausgebrannt

Willi Herrens Lebenstraum in Trümmern

Willis Herrens Lebenstraum ist endgültig zerstört. Mit der Eröffnung seiner eigenen Reibekuchen-Bude sollte für den Entertainer ein neuer Lebensabschnitt beginnen. Doch nur wenige Tage später starb er im Alter von 45 Jahren – und jetzt existiert auch sein Herzensprojekt nicht mehr. Willis Foodtruck namens „Willi Herren’s Rievkoochebud“ ging in der Nacht vom 02. auf den 03. Mai restlos in Flammen auf. Warum, ist aktuell unklar. Die Polizei ermittelt, noch gebe es jedoch keine neuen Entwicklungen, wie ein Sprecher RTL mitteilte. Den ausgebrannten Wagen zeigen wir oben im Video.

Brandursache wird ermittelt

Am 16. April eröffneten Willi Herren und seine Geschäftspartner Desiree und Jörg Hansen den Reibekuchen-Foodtruck auf dem Parkplatz eines Großmarkts in Frechen, nahe Köln. Auch Promis wie Cora Schumacher oder Calvin Kleinen sowie Willis Kinder erschienen, um den Start des Projekts zu feiern und Willi so zu unterstützen.

Nur wenige Tage nach dem Tod des Entertainers verkündeten seine Geschäftspartner dann, das gemeinsame Projekt beenden zu wollen und die Reibekuchen-Bude für immer zu schließen, wie wir unten im Video zeigen. Der Truck sollte eigentlich verkauft werden, denn ohne Willi konnte es für Desiree und Jörg nicht weitergehen. Das Projekt soll der „größte Traum seit Kindheitstagen“ des Schauspielers gewesen sein.

Nun existiert der Foodtruck nicht mehr – er ist völlig ausgebrannt. Was das Feuer ausgelöst hat, ist bislang jedoch unklar. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache.

Im Video: Der Foodtruck sollte eigentlich verkauft werden

Reibekuchen-Bude wird dicht gemacht

KWA

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel