Wieso sie jetzt eine Schlaftherapeutin zurate zieht

Die Promi-News des Tages im GALA-Ticker

10. Juni 2021

Lena Gercke: Schlaftherapeutin hilft Tochter Zoe

Lena Gercke, 33, könnte nicht glücklicher sein: Beruflich wie privat läuft alles glatt für das Model, am 6. Juli 2020 krönte Töchterchen Zoe ihr Glück. Seitdem geht die 33-Jährige in ihrer Mama-Rolle voll und ganz auf – und gibt ihren rund 2,7 Millionen Follower:innen immer mal wieder Updates, wie es Zoe so geht.

Vor wenigen Wochen sprach Gercke nun zum ersten Mal über die Schlafprobleme ihrer Tochter. Seitdem hat sich viel verändert: Eine Schlaftherapeutin hat sich bei dem Model gemeldet, seit drei Wochen gehe diese nun schon mit der kleinen Familie das Thema Schlaf an, wie die 33-Jährige in ihrer Instagram-Story verrät. "Ich werde euch da nochmal ausführlicher zu berichten", verspricht das Model, verrät aber trotzdem: "Bei uns hat sich der Schlaf schon wesentlich verbessert und wir sind total happy damit, aber natürlich noch nicht am Ziel – aber es ist schon richtig richtig gut geworden und wir sind weitaus ausgeschlafener."

Janni Hönscheid macht eine Transformation durch

Janni Hönscheid, 30, erwartet derzeit Baby Nummer drei. Dieser veränderte körperliche Zustand hat bei ihr auch eine psychische Veränderung hervorgerufen. Davon berichtet die Frau von Peer Kusmagk, 45, jetzt auf Instagram. "Diese Schwangerschaft fühlt sich so anders an", leitet die Wahl-Berlinerin ihr Posting ein. Weiter erklärt Janni: "Seit Monaten, ganz besonders mit der Ankunft hier in Costa Rica fühle ich in mir eine große Transformation. Wie eine Raupe aus der ein Schmetterling wird – während ich zur gleichen Zeit ein neues Lebewesen auf die Welt begleite." 

https://www.instagram.com/p/CP6E7y8n-PZ/

Diese Weiterentwicklung löse ein regelrechtes Gefühlschaos in ihr aus. Bei ihren Fans findet Janni Gehör. Viele stimmen ihr zu, unterstützen und bewundern die baldige Dreifachmama für ihre Ehrlichkeit und ihren Mut zur Veränderung.  

9. Juni 2021

Heidi Klum hat eine starke Message für ihre Fans

Heidi Klum, 48, weiß genau, wie sie sich in Szene setzen kann. Das beweist die Model-Mama einmal mehr mit ihrem neuesten Posting auf ihrem Instagram-Account. Ein kurzer Clip aus zusammengeschnittenen Aufnahmen zeigt die Ehefrau von Tom Kaulitz, 30, in einem knappen Triangel-Bikini mit blau-weißem Batikmuster in verschiedenen Posen vor einem großen Spiegel – mal verrucht, mal lachend, mal nachdenklich. Eines ist der Vierfach-Mutter allerdings deutlich anzusehen: Sie fühlt sich wohl in ihrem Körper. 

https://www.instagram.com/p/CP1C9CEjwGG/

Mit diesem Beitrag will die "GNTM"-Chefin allerdings nicht einfach nur ihre traumhaften Kurven sowie "Hans und Franz" präsentieren. Dahinter steckt vielmehr eine wichtige Botschaft an ihre rund 8,1 Millionen Follower. "Sei dein eigener größter Cheerleader … Liebe die Haut, in der du steckst", schreibt die 48-Jährige dazu und ruft damit zu Body-Positivity auf. Ihre langen Fingernägel leuchten dabei in verschiedenen Knallfarben – vermutlich als Zeichen ihrer Unterstützung der LGBT-Community anlässlich des jährlichen Pride Month im Juni.

8. Juni 2021

Cathy Hummels postet Fotos mit Ludwig –  mit einer süßen Botschaft

Cathy Hummels, 33, ist aus beruflichen Gründen nach Griechenland gereist. Mit dabei: ihr Sohn Ludwig, 3. Papa Mats Hummels, 32, muss derweil auch arbeiten: Die Fußball-Europameisterschaft steht vor der Tür! Am gestrigen Montag stand ein Testspiel der deutschen Mannschaft gegen Lettland auf dem Programm. Dafür wünschten Cathy und Ludwig ihrem Lieblingsspieler natürlich alles Gute. Zu einem süßen Mama-Sohn-Foto schrieb die Moderatorin: "@aussenrist15 [Mats Hummels' Name auf Instagram, Anmerk. d. Red.] wir drücken gleich ganz fest die Daumen. Nummer 5 ist back! We support you and watch you. und Ludwig ruft: Deutschland und Papa vor, noch ein Tor [sic]." Den Ball hat Mats zwar nicht ins Tor gebracht, der Schlachtruf der beiden Hummels' hat allerdings dennoch geholfen: Deutschland gewann haushoch mit 7:1! 

Kampagne #GleichesRechtfürEltern Diese Promis kämpfen gegen Diskriminierung von Eltern

https://www.instagram.com/p/CP0-7tWFgvD/

7. Juni 2021

Janine Kunze über ihre Kindheit in eine Pflegefamilie

In der neuen VOX-Show "Das Wunschmenü der Stars – Alle unter einem Dach" wird nicht nur gekocht, sondern auch aus dem Nähkästchen geplaudert. Nachdem Ekaterina Leonova, 34, bereits in Tränen aufgelöst von ihrer schwierigen Kindheit berichtete, erzählte auch Janine Kunze, 47, eine private Geschichte aus ihrer Vergangenheit. "Ich bin kurz nach der Geburt zu meiner Familie gekommen und bin da ganz normal groß geworden und habe da gelebt. Ich hatte da auch ab und zu meine Mutter getroffen", erinnert sich die Schauspielerin zurück. Ihre leibliche Mutter habe sie zwar später wieder in ihre Obhut nehmen wollen – doch das war alles andere als leicht: "Du kannst nicht ein Kind weggeben und dann wiederholen, wenn du magst."




Elternglück durch Adoption Kristin Davis hat's wieder getan

Für Janine Kunze stand mit wachsendem Alter schnell fest, unbedingt von ihren Pflegeeltern adoptiert zu werden. "Mit 14 wurde das noch abgelehnt vom Gericht, aber mit 18 konnten die das nicht mehr machen", so die 47-Jährige. "Ich habe das nicht gemacht, um ihr [ihrer leiblichen Mutter, Anm. d. Red.] eins reinzudrücken, es war eine Liebeserklärung an meine Eltern." Ihre leibliche Mutter bewundere sie hingegen für ihren Mut, ihr Kind in die Obhut einer anderen Familie zu geben: "Meine leibliche Mutter war zum damaligen Zeitpunkt einfach nicht in der Lage, ein Kind großzuziehen. Ich bewundere meine Mutter für diese Entscheidung."

Janni Hönscheid: Wo wird ihr drittes Kind zur Welt kommen?

Das Leben von Janni Hönscheid, 30, und Peer Kusmagk, 45, ist ein echtes Abenteuer. Gerade befinden sich die beiden mit den gemeinsamen Kindern Ocean-Emil, 3, und Yoko, 1, wegen beruflicher Projekte in Costa Rica. Zusätzlich hat die Surferin erfahren, dass sie mit dem dritten Kind schwanger ist. Natürlich fragen sich die Fans des Paares nun, ob die Familie noch vor der Geburt nach Deutschland zurückkehren oder ob das dritte Baby in Costa Rica zur Welt kommen wird. Janni gibt darauf jetzt eine klare Antwort. Das Kind soll in Deutschland geboren werden, wie sie einem User gegenüber bestätigte. In drei Wochen plant die Familie, abzureisen, verrät sie weiter. Wahrscheinlich eine Erleichterung für Janni, denn der baldigen Dreifach-Mutter geht es wegen mehrerer Probleme aktuell nicht so gut im Regenwald.

Verwendete Quellen: instagram.com, "Das Wunschmenü der Stars – Alle unter einem Dach"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel