Wendler vs. Geissens: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht

"Anstatt sich zu verstecken, hätten Sie das Problem wie ein Mann klären können"

Seit Wochen führt Michael Wendler einen öffentlichen Zoff mit Uncle-Sam-Unternehmerin Vivien Geiss – und der geht nun in eine neue Runde …

Angeblich sei ein Werbedeal mit dem Label geplatzt, weil weder der Schlagerstar noch seine Ehefrau Laura Müller eine Leistung erbracht hätten – trotz angeblicher Vorauszahlung.

Der Schlagerstar weist allerdings alle Anschuldigungen von sich.

Jetzt geht der Zoff in eine neue Runde: Michael Wendler, 48, liefert sich seit Wochen einen öffentlichen Zoff mit Uncle-Sam-Unternehmerin Vivien Geiss, 18. Nun kommt neue Details ans Licht …

Michael Wendler: Heftiger Zoff

Um Michael Wendler wird es einfach nicht still, seit Monaten beherrschen der Schlagerstar und seine Ehefrau Laura Müller die Schlagzeilen, seit der Musiker freiwillig bei DSDS zurücktrat und sich im selben Zug als Corona-Verschwörungstheoretiker outete.

Die Konsequenzen ließen nicht lange auf sich warten: RTL, aber auch andere Unternehmen distanzierten sich von Michael Wendler und seiner Frau – die 20-Jährige verlor nach Angaben ihres Mannes sogar nahezu alle Kooperationspartner. Auch Manager Markus Krampe warf wenig später das Handtuch.

Werbedeal geplatzt?

Vivien Geiss, Unternehmertochter und Nichte von Selfmade-Millionär Robert Geiss, wollte Abhilfe schaffen. Angeblich sollen Michael Wendler und Laura Müller einen Werbevertrag mit dem Geissen-Label Uncle Sam gehabt haben, für den sie bereits im Voraus bezahlt worden seien. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen, beendete das Modelabel die Zusammenarbeit mit den beiden nicht völlig, sondern bot Laura trotz DSDS-Skandal an, den Job dennoch zu übernehmen.

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

  • Schöne Wimpern: Diese Mascara ersetzt ein Serum

  • Laura Müller & Michael Wendler: Kommt jetzt die Wahrheit ans Licht?

  • Michael Wendler & Laura Müller: Knallharte Abrechnung

 

Vivien Geiss nimmt Stellung: “Langsam nervt es uns”

Doch die ignorierte das Angebot ganz einfach. Der Werbevertrag soll mittlerweile geplatzt sein und Uncle Sam soll die 250.000 Euro zurückfordern.

Seither liefern sich Michael Wendler und Vivien Geiss einen öffentlichen Schlagabtausch. Der 48-Jährige behauptete, dass “‘Uncle Sam’ die Unwahrheit” sagt und forderte das Label zur Stellungnahme auf, die Unternehmerin wiederum erklärte, dass sie lediglich versucht habe, Laura Müller eine Chance zu geben, die Wogen zu glätten, doch das letzte Wort war hier längst nicht gesprochen …

Jetzt meldete sich Vivien Geiss via Instagram nämlich erneut zu Wort – und ihre Ansage könnte kaum deutlicher sein:

Sehr geehrter Herr Wendler, wir haben jetzt 2021 und langsam nervt uns und andere in Deutschland das Thema ‘Wendler in seiner rosa Schnullerwelt‘. Hier unsere Stellungnahme: Es hätte wohl nicht nur der Anstand verlangt, dass Sie sich mit uns persönlich auseinandersetzen, um die nicht erbrachte Leistung zu klären. Für unsere Firma möchten wir hier klarstellen, dass wir Sie und Laura Müller über ihr ehemaliges Management Markus Krampe gebucht haben und uns dieser Deal insgesamt sogar über 250.000 Euro gekostet hat.

Weiter heißt es, dass bereits eine sechsstellige Summe an den Schlagerstar gezahlt worden sei, ohne, dass dieser eine Gegenleistung erbracht habe. Alles weitere solle nun über die Anwälte geklärt werden, so die 18-Jährige. Abschließend stichelte Vivien Geiss gegen den Musiker: “Anstatt sich in Amerika oder an einem noch weiter entfernten Ort dieser Welt zu verstecken, hätten Sie das Problem wie ein Mann persönlich klären können.“

© Instagram/geiss_vivien

Michael Wendler holt zum Gegenschlag aus

Autsch! Logisch, dass die Antwort des “Egal”-Interpreten nicht lange auf sich warten ließ. In seiner Story reagierte der Musiker prompt auf die Vorwürfe:

Sehr geehrte Frau Geiss, es ist sehr erfreulich, dass Sie Ihre Lüge bezüglich der Höhe der geleisteten Zahlung korrigiert haben. Des Weiteren ist Ihre Behauptung unwahr, dass Sie die Anzahlungen an mich oder Frau Müller geleistet haben. Wir haben kein Geld erhalten und schulden Ihnen daher auch nichts. Sollte Herr Krampe mit Ihnen einen zusätzlichen Vertrag ins selbiger Sache geschlossen haben, so dürfte er sich wegen Betruges verantworten müssen.

© Instagram/wendler.michael

Zudem hätten Michael Wendler und Laura Müller stets für ein Gespräch zur Verfügung gestanden. Auweia, in diesem medienwirksamen Zoff ist das letzte Wort definitiv noch nicht gesprochen …

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel