Welt-Hundetag: Batomae wollte schon immer einen Hund haben

Ein Hoch auf den besten Freund des Menschen: Heute (10.10.) ist der internationale Hundetag. Batomae sieht sich selbst als Hunde-Mensch an, obwohl er auch gegen Katzen nichts einzuwenden hat.

Er sagte im FirstNews-Interview: “Ich persönlich bin tatsächlich mehr Hunde-Mensch, weil meine Eltern eher Katzen-Menschen sind und ich immer einen Hund haben wollte und nie einen bekommen habe. Das sitzt sehr, sehr tief. Andererseits muss ich das so halb revidieren, weil meine Mama eine Katze hat und die liebe ich auch abgöttisch. Also es ist so 50-50. Wenn ich jetzt nicht Partei ergreifen muss, sage ich einfach mal 50-50.“

Batomae kommt dieses Jahr übrigens noch auf eine Straßen-Tour.

Foto: (c) Eckard Albrecht

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel