Wegen Zyste: "Schönstes Mädchen der Welt" hatte Notoperation

Nicht nur Laura Maria Rypa (26) musste sich wegen einer Zyste an den Eierstöcken unters Messer legen. Im Dezember des vergangenen Jahres gab die Ex-Freundin von Pietro Lombardi (29) bekannt, dass sie wegen einer Eierstockzyste operiert werden müsse. Doch Laura bekam vergangenes Jahr nicht als einzige diese Diagnose gestellt. Auch das „schönste Mädchen der Welt“, Thylane Blondeau (20), litt unter einer schmerzhaften Zyste und musste sogar notoperiert werden.

„Vor vier Tagen war ich in der Notaufnahme, weil mein Bauch so weh tat“, verriet das Model im Oktober 2021 auf Instagram. Dort wurde ihr Leiden jedoch nicht ernst genommen, sodass sie am nächsten Tag zu einem Arzt ging. „Der sah direkt, dass ich eine Zyste von 5,6 cm hatte, die meinen Eierstock berührte“, erzählte die 20-Jährige weiter. Eine Stunde nach ihrer Untersuchung habe sich der Arzt plötzlich bei ihr gemeldet. „Er bat mich, direkt ins Krankenhaus zu fahren, um eine Notoperation durchführen zu lassen“, teilte sie mit.

Bereits ein Jahr zuvor habe die gebürtige Französin schon eine Not-OP wegen einer Zyste an ihrem Eierstock gehabt. Daher sei sie sehr verwundert gewesen, als sie nur drei Monate danach wieder Schmerzen verspürte. „Ich dachte wirklich, ich sei verrückt, weil ich mich so lange über meinen Magen beschwert habe. Ich bin froh, dass ich nie aufgegeben habe“, berichtete Thylane.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel