Wegen Tätowierung am Bein: Bam Margera liegt im Krankenhaus

Bam Margeras (41) Gesundheitszustand ist erneut kritisch! Der Jackass-Star machte in den vergangenen Jahren immer wieder mit negativen Schlagzeilen wie Trunkenheit am Steuer, seiner Drogensucht und einem gescheiterten Entzug auf sich aufmerksam. Abseits von Filmen und Serien bringt sich der Stuntman auch privat immer wieder in Gefahr – so auch jetzt wieder. Nachdem er sich ein neues Tattoo hatte stechen lassen, musste Bam ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Auf Instagram teilte der 41-Jährige ein Bild von seinem entzündeten Tattoo und schrieb dazu: “Die einzige Person, die ich für meine Staphylokokkeninfektion verantwortlich machen kann. Ich verdiene es, und es tut höllisch weh.” Das Foto zeigt Bams geschwollenes und rotes Schienbein mit einem frisch tätowierten Schriftzug. Dass sich sein Kunstwerk entzündet hat, sei seine eigene Schuld: “Ich liebe es, wie ich mich nicht um mein Tattoo gekümmert habe, jetzt muss ich mich mit den Schmerzen einer Infektion auseinandersetzen.”

Der Dermatologe Dr. Robert Finney erklärte gegenüber Us Weekly,s Stylish: “Wenn der Stift also nicht richtig gereinigt wurde oder die Tinte kontaminiert war, weil sie schon bei einer anderen Person verwendet wurde, kann eine Staphylokokkeninfektion auftreten.” Wie genau sich Bam die Infektion zugezogen hat, verriet er nicht. Ein Insider erzählte TMZ jedoch, dass er kurz nach dem Stechen in einen Whirlpool gegangen sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel