Wegen Philips (†) Beerdigung getrennt: Harry vermisst Meghan

Prinz Harry (36) und seine Herzogin Meghan (39) sind seit ein paar Tagen räumlich getrennt. Der Grund: Der Enkel des verstorbenen Prinz Philip (✝99) hat seine Koffer gepackt und ist für die Beerdigung seines geliebten Großvaters aus den USA zurück nach Großbritannien gereist. Damit lässt er nicht nur seine schwangere Frau, sondern auch seinen kleinen Sohn Archie Harrison (1) vorübergehend allein in seiner Wahlheimat zurück – und das macht ihm ordentlich zu schaffen: Harry vermisst Meghan schon jetzt!

“Er vermisst Meghan und Archie bereits sehr und hat sie jeden Tag via FaceTime kontaktiert, um sich bei ihnen zu melden”, berichtete jetzt ein Insider gegenüber Us Weekly. Doch damit nicht genug: Der 36-Jährige spreche nämlich sogar mehrmals am Tag per Video-Chat mit der einstigen Suits-Darstellerin. “Er hat Bedenken, sie allein zu lassen, weil ihre Schwangerschaft schon so weit fortgeschritten ist”, meinte der Promi-Experte weiter.

Doch wie lange werden Harry und Meghan eigentlich voneinander getrennt sein? Laut dem Insider rechne der Bruder von Prinz William (38) zwar damit, nur rund eine Woche in Großbritannien zu verbringen – allerdings könnte sich das Wiedersehen des Paares noch ein paar Wochen hinziehen: Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage muss sich Harry nämlich auch nach der Rückkehr in die USA in Isolation begeben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel