Wegen Kind: DaBaby und DaniLeigh stritten heftig in Stream

Ist endgültig alles aus bei DaBaby (29) und DaniLeigh (26)? Seit fast zwei Jahren schon führen die beiden Musiker eine turbulente On-off-Beziehung miteinander. Vergangenen Juli überraschte die blonde Schönheit ihre Community dann mit der Neuigkeit, dass sie erstmals schwanger sei. Im August kam dann die gemeinsame Tochter des Pärchens zur Welt. Während eines Livestreams bekamen sich DaBaby und DaniLeigh jetzt jedoch derart in die Haare, dass der Rapper sogar die Polizei rufen musste.

Wie The Sun jetzt berichtete, kam es vor Kurzem vor den Augen von DaBabys Followern zu einem heftigen Streit zwischen dem 29-Jährigen und der Mutter seiner Kleinen. Während der Rapper auf seinem Instagram-Account live war, begannen die frischgebackenen Eltern, lautstark miteinander zu diskutieren. Grund hierfür war eine Bitte von DaniLeigh, die neben dem „Rockstars“-Interpret auf dem Bett saß und gerade ihrem Kind die Flasche gab. Dabei wollte die Mama augenscheinlich nicht von ihrem Partner gefilmt werden. Die 26-Jährige versuchte außerdem, das Gesicht ihres Nachwuchses mit einem Kissen zu verdecken.

Die Auseinandersetzung des Paares ging so weit, dass DaBaby innerhalb weniger Tage gleich zweimal die Polizei rief und seine On-Off-Freundin der häuslichen Gewalt bezichtigte. In einem späteren Statement erklärte der Musiker, dass er lediglich versucht habe, DaniLeigh zum Gehen zu bewegen, diese sich jedoch geweigert und ihn dann auch geschlagen habe. Obwohl er zunächst keine Anzeige gegen sie erstatten wollte, fand die Polizei bei ihrem zweiten Besuch genügend Beweise, um die in Miami geborene Beauty wegen leichter Körperverletzung in zwei Fällen anzuklagen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel