Wegen Bodyshaming: Jessica Simpson wirft ihre Waage weg

Jessica Simpson (40) lässt sich kein Zielgewicht mehr vorschreiben! In den vergangenen Jahren musste die Sängerin einiges über sich ergehen lassen: Sie wurde Opfer von Bodyshaming. Immer wieder wurde sie für ihre Figur kritisiert, was der Schauspielerin auch schwer zu schaffen machte. Inzwischen geht es ihr zwar besser: Doch da die fiesen Kommentare nicht spurlos an der dreifachen Mutter vorbeigegangen sind, machte Jessica kurzen Prozess – und entsorgte ihre Waage!

“Es war wie ein Ouija-Brett”, witzelte die 40-Jährige in der Today-Show, in der sie über ihre schrecklichen Erfahrungen mit Mobbing sprach. Sie habe jahrelang versucht, sich von den ständigen Beleidigungen nicht unterkriegen zu lassen. Inzwischen habe sie das geschafft: Jessica wolle sich in ihrem Körper einfach wohlfühlen dürfen. Sie gebe auch nichts mehr auf die Zahlen auf einer Waage. Demnach habe sie auch keine Ahnung, wie viel sie momentan überhaupt wiegt.

Auch ihre Mutter Tina (61) hatte damals sehr unter den Problemen der Sängerin gelitten. Vergangene Woche hatte sie in dem Format verraten, dass ihre Tochter zu jener Zeit kaum mehr das Haus verlassen wollte. “Die Art und Weise, wie die Leute über sie urteilen, ist unglaublich. Bodyshaming ist eine schreckliche Sache, und kein Mensch sollte das durchmachen müssen – einfach keiner”, hatte die 61-Jährige klar gemacht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel