War Dieter Bohlens DSDS-Aus nicht seine Entscheidung?

Ob Dieter Bohlen (67) DSDS gar nicht aus freien Stücken verlässt? Am Donnerstagnachmittag meldete sich RTL mit einer Nachricht, welche die Fans des Erfolgsformats und die Anhänger von Das Supertalent extrem geschockt haben dürfte: Der Musikproduzent wird im kommenden Jahr nicht weiter als Juror in den Shows mitwirken – stattdessen werde DSDS mit einer völlig neuen Jury-Konstellation zurückkehren. Doch räumt der Poptitan aus freien Stücken das Feld?

Dagegen sprechen die Worte eines Insiders, der gegenüber Bild die überraschende RTL-Meldung einordnet: “Das kommt einem Rauswurf gleich.” Dieters Vertrag sei zwar ausgelaufen – in der Vergangenheit sei er jedoch jedes Jahr aufs Neue ganz selbstverständlich verlängert worden. “Das war eigentlich Usus. Jetzt wollte Bohlen auch weitermachen, aber man wollte ihn eben nicht mehr”, erzählt die Quelle. Auch aus hohen Senderkreisen heiße es, der Modern Talking-Star sei inzwischen “obsolet”. “Das Format konnte nicht mehr von ihm profitieren. Das Gegenteil ist schon in den letzten Jahren der Fall gewesen”, äußert sich der Insider. Dieter selbst meldete sich bislang weder in einem offiziellen Statement noch via Instagram zu dem Jury-Exit.

Auch ein Personalwechsel innerhalb des Senders scheint Einfluss auf Dieters Aus bei DSDS und “Das Supertalent” zu haben. Anfang März hat Henning Tewes die Geschäftsführung bei RTL übernommen – und er glaubt auch ohne Dieter an einen DSDS-Erfolg: “Mit einer komplett neuen Jury wird DSDS frische Impulse setzen, um musikalische Talente und Millionen Zuschauer neu zu inspirieren und zu begeistern”, wird er zitiert.

Es scheint jedoch nicht nur darum zu gehen, frischen Wind in die Formate zu bringen: Angeblich soll Dieter über die Jahre “Sonderbehandlungen” eingefordert haben, denen man inzwischen wohl nicht mehr nachkommen wolle. Eine enge Freundin des 67-Jährigen erklärt gegenüber dem Magazin zu den Neuerungen bei RTL: “Diese Entscheidung und Verkündung war definitiv nicht in Dieters Sinne.” Er sei in der Pressemitteilung des Senders zu seinem Aus “lapidar” abgekanzelt worden – aus diesem Grund habe er auch selbst kein Statement abgeben wollen.

Alle Episoden von “Deutschland sucht den Superstar” bei TVNOW

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel