Vorm Finale gegangen: Jennifer erklärt ihren "M.O.M"-Exit

Die M.O.M-Männer konnten einfach nicht überzeugen! Eigentlich war Kandidatin Jennifer mit dem Ziel in die Kuppelshow gegangen, dort ihren Mr. Right zu finden. Weder Senior-Single Dan Agboli noch Junior Dustin konnten die Blondine letztlich aber überzeugen. Obwohl das Finale kurz bevorsteht, entschied sie sich, freiwillig zu gehen. Im Gespräch mit Promiflash erklärte sie die Entscheidung und verriet: Sie habe sich einfach fehl am Platz gefühlt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel