Victoria Swarovski: Sie denkt an die Familienplanung

Victoria Swarovski: Sie denkt an die Familienplanung

Victoria Swarovski möchte bald eigene Kinder haben.

Die österreichische Popsängerin hat ihrem Langzeit-Verlobten Werner Mürz vor etwa vier Jahren das Ja-Wort gegeben. Nun denken die beiden darüber nach, eine gemeinsame Familie zu gründen. Das verriet Victoria jetzt im Interview mit ‘Bunte‘: „Ich kann mir gut vorstellen, mit 30 Mutter zu sein!“ Besonders ihr Mann sei von der Idee angetan: „Wenn es nach meinem Mann ginge, müssten wir nicht länger mit dem Nachwuchs warten.“ Aber auch die Moderatorin wünscht sich Kinder: „Es gibt ja nie den perfekten Zeitpunkt für Mann und Frau, aber ich denke, dass ich noch etwas Zeit habe. Wir haben uns jetzt erstmal einen kleinen, süßen Hund angeschafft, und ich kann mir sehr gut vorstellen, spätestens mit 30 Mutter zu sein.“

Bei ihrer Hochzeit wechselte die Schönheit vom weißen Dirndl in Österreich zu einem tollen Prinzessinnenkleid in Italien. Genau dieses sorgte aber für heftige Kritik an der Swarovski-Erbin. Das weiße, spitzenbedeckte lange Kleid war mit sage und schreibe 500 Tausend Swarovski-Steinen bestückt. Außerdem wog die Sonderanfertigung von Michael Cinco, die einen fünf Meter langen Schleier hatte, schlappe 46 Kilogramm. Dies alles kam dann letztendlich zu einem Preis von 800.000 Euro für das Kleid. Deshalb durfte sie auf Facebook damals einige fiese Kommentare für ihr Hochzeit-Outfit entgegennehmen, wie “Schäm dich für den Preis des Kleides! Es gibt Menschen, die haben nicht mal Essen und du hast den Bezug zur Realität anscheinend völlig verloren”. Jedoch gab es auch sehr viele Komplimente für die Kristallerbin, die an ihrem ganz besonderen Tag mit insgesamt drei tollen Outfits, aber zurückhaltendem Make-up, begeisterte. Nun will sie mit ihrem Werner einen weiteren Schritt gehen…

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel