Verona Pooth im Interview: "Wir sind uns sehr nah!" So tickt Familie Pooth wirklich

Verona Pooth hat einen neuen Job ergattert. Zusammen mit Ehemann Franjo Pooth und den Söhnen San Diego und Rocco zeigt sie sich in den neuen Werbespots von Sky. Im Interview mit news.de verriet sie, wie es bei dem TV-Star zu Hause zu geht.

Wer wollte nicht schon immer einmal wissen, wie es bei Familie Pooth zu Hause zugeht? Verona Pooth (52) und ihre Männer, Ehemann Franjo Pooth (51) und die Jungs Rocco Ernesto (9) und San Diego (16) sind die neuen Werbegesichter einer neuen Kampagne von Sky. Dafür haben sie ihre Wohnungstür geöffnet und sich in ihrem eigenen Wohnzimmer filmen lassen. Im Interview sprach sie über den Dreh und verriet dabei, wie sie und ihre Lieben wirklich ticken.

Suchev. links: San Diego, Verona und Franjo Pooth in der neuen Sky-Werbekampagne.Foto: Sky

Verona Pooth zeigt im Sky-Werbespot den ganz normalen Familienalltag

Der Bezahlsender Sky hätte für seine Werbekampagne keine bessere Familie als Verona Pooth und ihre Jungs auswählen können. Denn die Pooths zeigen sich so, wie sie sind im TV, sagte Verona Pooth im Gespräch mit news.de: “Ja, die Familie Pooth ist genau so, wie man sie in den sechs neuen Sky Spots sieht. Das war auch die Idee von Sky: Es wurde eine prominente, authentische Familie gesucht, die auf eine natürliche Art und Weise, am besten noch bei sich zu Hause, einen typischen Fernsehabend und eine Diskussion um die Macht /Fernbedienung dem Zuschauer vermitteln kann. Wir haben uns wirklich über die Anfrage von Sky gefreut und wussten von Anfang an: Das wird Spaß bringen.”

“Auch Roccolito und Piccolina (Anm. d. Redaktion Hündin der Familie Pooth) hatte richtig Spaß. Sechs Werbespots in drei Tagen, das ist schon ein ordentliches Pensum – für uns und die Filmcrew. Aber die Zeit ist einfach wie im Flug vergangen”, freute sich Verona.

Verona Pooths Sohn San Diego bekommt eigene TV-Show

Im Verlauf des Gesprächs verriet sie auch, dass ihr Sohn schon bald seine eigene TV-Show bekommt: “Auch die Zusammenarbeit mit den Jungs war super. Denn es ist dann doch ein Unterschied zwischen einem Kamera-Profi wie mir und meinen drei Männern, die natürlich auch schon mal vor der Kamera gestanden haben, aber keine Profis sind.” San Diego hat ja schon einige Erfahrungen gesammelt. Zwei Jahre war er bei RTL „Come back oder weg dabei, ist in diversen Spielshows mit mir angetreten. Er hat seit Ende Juli mit mir gemeinsam unseren wöchentlichen „Poothcast”, der sehr erfolgreich bei Audionow zu hören ist. Im Moment wird gerade ein TV Format für ihn konzipiert.”

Familie Pooth hat ein enges Familienverhältnis

Auf die Frage, wie Verona Pooth ihr Familienglück aufrecht erhält, sprach sie auch über ihr enges Verhältnis zueinander: “Wir sind uns sehr nah und das macht auch unser enges Familienleben aus. Es gibt auch keine Schlüssel im Haus, bei uns sind alle Türen offen.” Obwohl sie und Franjo viel zu tun haben, sind sie immer für San Diego und Rocco da.

So ist Franjo Pooth als Vater

Sie sagt: “Ich glaube, dass unsere Jungs in Franjo einen Vater haben, der sich kümmert, dem nichts egal ist, weder die Schule noch, wie lange man weg ist. Bei ihrer ganzen Erziehung sind Franjo und ich sehr umsichtig und immer für unsere Jungs da und wissen immer, was sie machen – und das trotz unserer Reisen und Jobs. Außerdem unternehmen wir oft etwas gemeinsam als Familie.” Wie ein gemeinsamer Fernsehabend: “Wenn wir vor dem Fernseher sitzen, kuscheln wir uns wirklich alle zusammen unter unsere gemütlichen lila Wolldecken und gucken fernsehen.”

Deshalb spricht Verona Pooth so offen über ihre Männer

Dass sich Verona Pooth so offen in den Medien zeigt, gefällt nicht jedem. Dennoch hat sie, wie sie sagt, “die offene Tür gewählt, denn aus meiner Sicht bin ich dann auch weniger angreifbar.” Sie ergänzt: “Meine Kids können mit Schlagzeilen gut umgehen, wir lachen auch oft darüber. Irgendwo stand mal, ich hätte ein Body-Problem und Franjo würde mich zum Sport zwingen. So ein Quatsch – aber wir haben herzlich gelacht darüber. Als Familie sind wir immer sehr offen mit allem umgegangen.”

Schon gelesen? Familiendrama deluxe! Verona will das Haus anzünden

Kritik prallt an Verona Pooth ab

Deshalb prallt auch Kritik an ihr ab. Sie meint, “man muss mit Kritik leben”. Vor allem in den sozialen Medien gehören Hasskommentare zur Tagesordnung, aber das stört sie nicht. Sie postet fleißig Fotos, denn sie sagt, dass sie sich in ihrer Haut wohlfühlt. “Das zeige ich auch”, sagt sie. Was für eine tolle Einstellung, oder?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel