Unten ohne: Die Katze auf Frauenarzt-Stuhl um Selfie gebeten

In manchen Situationen will man einfach seine Ruhe haben – diese Erfahrung machte auch Daniela Katzenberger (35). Mit ihrer quirligen und direkten Art mauserte sich die Goodbye Deutschland-Bekanntheit zur Kultblondine. Mit dem Fame kommen allerdings auch Fans, die Fotos mit ihrem Idol haben wollen. Dabei ergab sich für die Katze eine besonders skurrile Situation: Dani wurde mit gespreizten Beinen beim Gynäkologen um ein Selfie gebeten!

In ihrem Podcast „Katze \u0026amp; Cordalis“ sprach die 35-Jährige mit ihrem Mann Lucas Cordalis (54) über ihre erste negative Erfahrung in der Öffentlichkeit. „Ich war mal beim Frauenarzt, ganz normale Untersuchung beim Frauenarzt. Dann war ich auf diesem Stuhl und hatte gerade dieses Rohr drinnen“, schilderte die Mutter einer Tochter. Prompt kam genau dann ein Fan auf sie zu: „In dem Moment kam die Arzthelferin rein und hat gefragt, ob wir ein Selfie machen können“, erinnerte sie sich.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel