Trauriges Geständnis von Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein: "Ich habe Fehler gemacht…" | InTouch

Schon wieder sorgt Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein für jede Menge Liebesärger auf Mallorca

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Vier Frauen, ein Mann – im vergangenen Sommer nahm das Liebeskarussell rund um Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein rasante Fahrt auf. Nun hat der adoptiere Blaublüter seine Damen-Wahl getroffen – doch Frieden herrscht damit noch lange nicht!

Auch interessant

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Amira Pocher: Wenn Olli das macht, „wäre hier Krieg im Haus“

  • Iris Klein packt aus: Das wusste bisher keiner über Lucas Cordalis!

Die Liebe ist ja so eine Sache. Erst entflammt sie voller Wucht und reißt die Beteiligten in einen Strudel voller Liebeleien. Sie kuscheln, sie knutschen, sie schwören sich die ewige Liebe – bis es dann schlagartig alles aus ist! Die Flamme erlischt so schnell, wie sie entflammt ist. Und das können auch die Reichen und Schönen aus der Promi-Welt nicht verhindern. Hier findet ihr die 10 schmutzigsten Promi-Trennungen aller Zeiten:

Fürst Karl-Heinz von Sayn-Wittgenstein spielt Herzensbrecher

„Elessandra und ich haben die Feiertage miteinander verbracht. Wir sind seit neun Monaten glücklich miteinander“, verrät der Fürst exklusiv im Interview mit „Closer“. Rückblick: Mit Freundin Sylwia in Berlin hatte Heinz im Spätsommer noch nicht offiziell Schluss gemacht, während er bereits mit Brasilianerin Rosana auf Mallorca zusammenlebte. Zeitgleich bändelte er heimlich mit Nanny Elessandra (ebenfalls Brasilianerin) an und pendelte zwischen ihr und Rosana. Damit war das Eifersuchtsdrama programmiert! „Ich habe Herzen gebrochen und Fehler gemacht“, gesteht der „Goodbye Deutschland“-Star nun kleinlaut im „Closer“-Talk. Die nichts ahnende Rosana flüchtete nach dem letztendlichen Beziehungs-Aus von der Insel; will die Situation laut Heinz weiterhin nicht wahrhaben. Seine Elessandra verwöhnt er unterdessen mit roten Rosen, Restaurantbesuchen und teuren Handtaschen – und merkt dabei gar nicht, wie lächerlich er sich mit seiner peinlichen Liebeshow macht. Denn: Die junge Schönheit spricht kein Wort Deutsch und hat es wahrscheinlich eher auf Heinz‘ Titel und Geld abgesehen als auf sein Herz.

Die lachende Vierte dabei ist Noch-Ehefrau Andrea: „So ein toller Hecht wie er glaubt zu sein, ist Heinz nicht. Und wenn eine von den Damen denken sollte, sie wird die neue Fürstin, ist sie auf dem Holzweg“, stellt sie klar. „Es gibt keine Pläne für eine Scheidung. Ich bleibe die Fürstin!“ Auch die imposante Villa Colani (Wert: 28 Mio. Euro!) kann die feurige Elessandra sich wohl abschminken. Andrea: „Das Haus gehört mir; das war auch schon immer so!“

Narumol & Josef: Letzter Ausweg Scheidung? Im VIDEO gibt es die ganze Geschichte:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel