Tom Parkers Frau hielt seinen Hirntumor für Männergrippe

Mit dieser Diagnose haben weder Tom Parker (32) noch seine schwangere Frau Kelsey gerechnet. Das ehemalige Mitglied der Boyband The Wanted schockte seine Fans gerade erst mit dieser Nachricht: Bei ihm wurde Krebs diagnostiziert. Der Musiker befinde sich deshalb bereits in Behandlung, doch der Tumor sei inoperabel. Diese Erkrankung hat vor allem seine Partnerin völlig überrumpelt – Kelsey dachte, Tom habe einfach eine Männergrippe.

Wie das Paar dem OK!-Magazin verriet, habe sich der 32-Jährige schon im Sommer krank gefühlt und erlitt eine Reihe von schrecklichen Krampfanfällen. Kelsey hatte die Symptome aber anfangs nicht ernst genommen: “Ehrlich gesagt, dachte ich, er würde sich wegen einer Männergrippe so fühlen”, erklärte die werdende Mama. Die beiden hätten gewusst, dass etwas nicht stimmte. Dass es Krebs ist, hätten sie nie erwartet. “Du denkst nie, dass dir das passieren wird”, fügte Tom hinzu.

Eine Prognose, wie lange der Sänger noch zu leben hat, wollte das Pärchen allerdings nicht haben, das würde Toms Geisteszustand nicht gut tun, erklärte Kelsey: “Er würde hier sitzen und die Tage herunterzählen und nicht sein Leben leben.” Der Brite sei mit Menschen in Kontakt, die dasselbe durchmachen. “Es gibt Leute, denen gesagt wurde, sie hätten drei Monate zu leben und sind fünf Jahre später immer noch hier”, meinte er.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel