Tochter von Paul Walker hatte einen Tumor

Ende Oktober machte Meadow Walker Schlagzeilen mit ihrer Hochzeit. Drei Wochen später meldet sich die Tochter des verstorbenen „Fast and Furious“-Stars Paul Walker mit einer Schocknachricht zurück. Ihr wurde ein Tumor entfernt.

Mit dem Foto offenbart die Tochter von Paul Walker, dass ihr 2019 ein Tumor entfernt werden musste. „Heute vor zwei Jahren“, ist neben der Aufnahme zu lesen. Die 23-Jährige „habe einen sehr langen Weg hinter“ sich, berichtet sie weiter und beendet ihren Post stolz mit den Worten: „Bye bye, Tumor.“

In der Kommentarzeile häufen sich Nachrichten von Followern und Freunden, die Meadow Walker alles Gute wünschen. Unter ihnen: Schauspieler Vin Diesel, ein guter Freund und „Fast & Furious“-Filmkollege ihres Vaters. Er postete ein Emoji, das die Hände zum Gebet aneinander hält.

Noch im Oktober hatte das Model ebenfalls bei Instagram eine weitaus schönere Nachricht verkündet. Sie und ihr Partner Louis Thornton-Allan haben den Bund der Ehe geschlossen. „Wir sind verheiratet!“, schrieb Meadow Walker zu einem ihrer zahlreichen Hochzeits-Posts. Die Zeremonie fand am Strand der Dominikanischen Republik statt.

Paul Walker starb 2013 bei einem Autounfall

Anstelle ihres Vaters wurde Meadow Walker von Vin Diesel zum Altar geführt. Der Hollywoodstar war nicht nur ein guter Freund von Paul Walker, sondern auch der Patenonkel seiner Tochter. Der Schauspieler starb 2013 im Alter von 40 Jahren bei einem Autounfall.

  • Isabell Horn erleichtert: Ex-GZSZ-Star erhält Tumor-Ergebnis
  • Fünf Jahre nach Heilung: TV-Moderatorin hat Brustkrebs
  • Diese Stars waren dabei : Paul Walkers Tochter hat geheiratet

Seine Tochter war da gerade erst seit ein paar Tagen 15 Jahre alt. Von der Mutter des Kindes lebte Walker getrennt. Mutter und Tochter lebten zunächst gemeinsam auf Hawaii. Sie zogen allerdings nach Los Angeles, um näher bei Walker sein zu können. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel