Titel und Starttermin des vierten "Captain America"-Films stehen fest

Titel und Starttermin des vierten "Captain America"-Films stehen fest

Mit Anthony Mackie

Marvel hat im Zuge der Comic-Con in San Diego viele Neuigkeiten bekannt gegeben: Unter anderem stehen nun der Titel und der Starttermin des vierten „Captain America“-Films fest. Der Streifen heißt „Captain America: New World Order“ (zu Deutsch: „Neue Weltordnung“) und kommt am 3. Mai 2024 in die Kinos, wie unter anderem „Entertainment Weekly“ berichtet. Damit ist der Film Teil der fünften Phase des Marvel Cinematic Universe (MCU), die mit „Ant-Man and The Wasp: Quantumania“ im Februar 2023 beginnt und im Sommer 2024 mit „Thunderbolts“ endet.

Julius Onah (39) wird bei „Captain America: New World Order“ Regie führen, wie der „Hollywood Reporter“ Anfang Juli berichtete. Der Film spielt nach den Ereignissen der Disney+-Serie „The Falcon and the Winter Soldier“, in der Anthony Mackie (43) als Sam Wilson alias Falcon den Schild und den Anzug von Captain America annimmt. Im vierten Teil der Marvel-Reihe wird demzufolge Mackie die Hauptrolle übernehmen.

Chris Evans (41) hat kürzlich Spekulationen über eine Rückkehr als Captain America zurückgewiesen. Via Twitter stellte der Schauspieler klar, dass seine „Avengers“-Figur Steve Rogers nicht mehr der legitime Träger des berühmten Schildes sei. Diese Ehre komme nun exklusiv Sam Wilson zu. Der „Hollywood Reporter“ hatte zuvor über eine Rückkehr des alten Captain America spekuliert. Der Schauspieler reagierte auf Twitter mit den Worten: „Sam Wilson ist Captain America.“

Chris Evans spielte Steve Rogers alias Captain America seit 2011 in sieben Filmen des Marvel Cinematic Universe. Im letzten Avengers-Film „Endgame“ legt Steve Rogers die Bürde des Superhelden ab und übergibt den Schild an Sam Wilson.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel