Tim Mälzer: Restaurant "Bullerei" schließt ab Montag fürs Erste

Die Omikron-Variante ist auf dem Vormarsch und die Corona-Regeln werden daher wieder strenger: Auch gastronomische Betriebe müssen sich jetzt erneut Hygiene-Konzeptionen überlegen. Tim Mälzer, 50, und sein Team von der "Bullerei" im Hamburger Schanzenviertel nehmen sich deshalb fürs Erste eine Auszeit. In den sozialen Medien verkündete der Fernsehkoch, dass das Restaurant am Sonntag vorerst zum letzten Mal seine Pforten öffnen wird. 

Tim Mälzer – Das sind die Gründe für die Betriebsferien seines Restaurants

Wer vor Montag noch einen Tisch in dem beliebten Hamburger Szenelokal ergattert hat, kann sich glücklich schätzen. Ab wann sich alle anderen wieder Hoffnungen auf einen Besuch in der Bullerei machen können und weshalb die Schließung für ihn persönlich so wichtig ist, verrät Tim Mälzer im Video. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel