Superreich: Kardashian ist Milliardärin – Trump stürzt ab

Das „Forbes“-Magazin hat jetzt errechnet, dass Reality-TV-Star Kim Kardashian jetzt Milliardärin ist. Ex-Präsident Donald Trump muss hingegen Verluste hinnehmen.

Video: Der Club der Superreichen

Kosmetikprodukte und Mode haben Reality-TV-Star Kim Kardashian nach einer Schätzung des US-Magazins “Forbes” zur Milliardärin gemacht: Demnach steigerte die 40-Jährige ihr Vermögen von 780 Millionen im Oktober nun auf die magische Marke von einer Milliarde Dollar.

Influencerin und Unternehmer

Verantwortlich dafür seien vor allem zwei Firmen Kardashians – “KKW Beauty” für Kosmetik und “Skims” für größtenteils eng anliegende Frauenmode – die vor allem durch direkte Werbung in den Sozialen Medien erfolgreich wurden. Kardashian erreicht mit ihrem Instagram-Konto 213 Millionen Menschen und gehört zu den erfolgreichsten Influencerinnen weltweit.

Video: Donald Trump stürzt ab

Kardashian folgt ihrer Halbschwester Kylie Jenner in die Riege der – zumindest zeitweisen – Milliardärinnen. Jungunternehmerin Jenner war von “Forbes” zur Milliardärin ausgerufen worden, das Magazin hatte danach jedoch Zweifel an seiner eigenen Schätzung geäußert und sie schließlich wieder unter der Marke einsortiert.

Verluste für Trump

Der ehemalige US-Präsident und Immobilien-Tycoon Donald Trump musste jedoch herbe Verluste hinnehmen. Der ehemalige US-Präsident rutschte auf der aktuellen Reichenliste des “Forbes”-Magazins fast 300 Plätze ab.

18-jähriger Deutscher ist jüngster Milliardär der Welt

Kim Kardashian ist Milliardärin © APA

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel